Zum Hauptinhalt springen

WSV-Masters im Freiwasser

Bronzemedaille in der Masterswertung

Speyer. Den ersten Ausflug ins Freiwasser unternahmen die Masters des WSV Speyer am Samstag im badische Heddesheim. Zu den 23. Internationale Baden-Württembergische Meisterschaften Freiwasserschwimmen schickten 57 Vereine 183 Langstreckenschwimmer auf den Dreieckskurs im Badesee Heddesheim. Bei angenehmen 22° Wassertemperatur und Sonnenschein starteten Johanna Sievers (AK 35), Birgit Emming (AK 50) und Karsten Dellbrügge (AK 55) in der Mixed-Staffel über 3 x 1,25 km. Das 20köpfige Teilnehmerfeld lag bei der ersten Boje noch dicht zusammen, bis sich die ersten Teilnehmer absetzen konnten. Johanna Sievers wechselte nach 17:42 min als sechste auf Birgit Emming, die allerdings einige Schwimmer an sich vorbeiziehen lassen musste. Nach 19:42 min schickte sie Karsten Dellbrügge an Position 10 auf die letzten 1,25 km. Als erfahrener Freiwasserschwimmer konnte er wieder Plätze gut machen (15:47 min) und so landete das Team des WSV Speyer in der offenen Klasse (53:12 min) auf dem sechsten Platz. In der Masterswertung errangen die Speyerer sogar die Bronzemedaille.

Für Karsten Dellbrügge war dies der letzte Test für die Deutschen Meisterschaften Freiwasser in Mölln am 28.06-01.07.2018 Text und Foto: WSV Speyer