Zum Hauptinhalt springen

TSC Grün-Gold Speyer richtete Senioren-Trophy-Serie aus

Über zwei Tage wurde in den Fritz-Mannherz-Hallen in Reilingen getanzt

Matthis und Tina Langhoff

Björn Röger und Anja Urban

Hans-Jürgen und Astrid Gallo

Speyer. An den letzten beiden Tagen richtete der TSC Grün-Gold Speyer den ersten Teil der Baden Württembergischen Senioren-Trophy-Serie aus. Die zahlreichen Turniere fanden in den Fritz-Mannherz-Hallen der Gemeinde Reilingen statt. Insgesamt verzeichnete der Tanzsportclub 498 Starter, die über zwei Tage verteilt auf drei Turnierflächen tanzten. Auch vom TSC Grün-Gold Speyer gingen einige Paare an den Start, die lautstark von ihren Vereinskameraden angefeuert wurden.

Den Anfang machten Björn Röger und Anja Urban, die in der Senioren I B-Standard Klasse am Samstag den 7. Platz und am Sonntag den 6. Platz im Finale erreichten. In der Senioren III A-Standard Klasse tanzten schließlich Werner und Christine Bücklein, die sich an beiden Tagen bis in die Zwischenrunde vorkämpften. Hier belegten sie am Samstag den 9. Platz von 23 Paaren und am Sonntag den 13. Platz von 19 Paaren.

In der Senioren III B-Standard Klasse tanzten am Samstag gleich drei Paare vom Grün-Gold Speyer mit. In einem Feld von 21 Paaren belegten Klaus Schilling und Monika Marquard-Schilling den geteilten 10.-11. Platz, die anderen beiden Paare freuten sich über den Einzug in das Finale. Hier tanzten Theo Hannen und Beate Dittrich-Hannen schließlich auf den 7. Platz, Ulrich und Silke Dahlke erreichten glücklich den 3. Platz. Am Sonntag gingen in der gleichen Klasse 17 Paare an den Start. Schillings belegten hier Platz 13, das Ehepaar Hannen/ Dittrich-Hannen schaffte es auf Platz 9.

Matthis und Tina Langhoff ließen es sich nicht nehmen und tanzten am Wochenende bei insgesamt vier Turnieren mit. Am Samstag erreichten sie in der Senioren II A-Standard Klasse den 2. Platz von 20 Paaren und am Sonntag den 3. Platz von 15 Paaren. Weiterhin tanzten sie in der Senioren II A-Latein Klasse mit. Während sie am Samstag mit dem 7. Platz von 12 Paaren nur knapp das Finale verpassten, wurden sie am Sonntag mit dem 5. Platz von 10 Paaren belohnt.

In der Senioren II A-Standard Klasse gingen auch Felix und Kristina Bühler an den Start. Die beiden tanzten am Samstag mit dem geteilten 8.-9. Platz von 20 Paaren nur knapp am Finale vorbei. Die Endrunde erreicht hatten am Samstag dagegen Hans-Jürgen und Astrid Gallo in der Senioren III S-Standard. In einem Feld von 17 starken Paaren kämpften sich die beiden bis nach vorne und landeten nur um Haaresbreite hinter einem Stuttgarter Paar auf dem 4. Platz.

Unterstützt von Vertretern des Tanzsportverbandes Baden-Württemberg sowie Mitgliedern des Reilinger Turnerbundes, konnte der TSC Grün-Gold Speyer ein nahezu verzögerungsfreies Turnier ausrichten. Besonders heraus stach dabei auch die gute Musikauswahl für die einzelnen Tänze, welche sowohl aktuelle Lieder als auch Klassiker beinhaltete. So war für jeden Geschmack etwas dabei. „Wir sind mehr als zufrieden mit der Veranstaltung!“, berichtet Isabel Köhler, die Pressesprecherin des Tanzsportclubs, im Anschluss an das Wochenende. Dies wurde auch durch zahlreiche positive Reaktionen von Tänzern und Zuschauern bestätigt.

Text und Foto: TSC Grün-Gold Speyer