Zum Hauptinhalt springen

Dubai-Kracher in Iffze!

Am heutigen Sonntag, 05. September 2021, endet die Große Galopprennwoche im badischen Iffezheim bei Baden-Baden

Baden-Baden. Am heutigen Sonntag, 05. September 2021, endet die Große Galopprennwoche im badischen Iffezheim bei Baden-Baden – man sagt die schönste Galopprennbahn in Deutschland! Nach langen Unklarheiten und schwerem Kampf, hat es „Baden Galopp“, der neue Betreiber der Rennbahn, unter „Monnemer“ Führung, doch noch geschafft, die Große Woche 2021 auf die Beine zu stellen und 4 Renntage zu veranstalten! Kein leichtes Unterfangen unter den staatlichen Verordnungen zur „Corona-Krise“!

Aber die Galopprennen in Iffezheim haben seit vielen, vielen Jahren ihr Stammpublikum, nicht nur in der Region, in und um „Iffze“! Und Iffezheim hat auch unter den Besitzern und Bestückern der Rennen, von und mit Galopprennpferden, seine Liebhaber, die ihre edlen Vierbeiner immer zu den Meetings entsenden. So auch wieder das renommierte Quartier von Scheich Mohammed aus Dubai, der in diesem Jahr „Passion and Glory“, unter dem englischen Spitzenjockey Oisin Murphy, in den „Wettstar 149. Grosser Preis von Baden“, dem Highlight, am Finaltag der „Grossen Woche“, einen Seriensieger mit besten Gewinnchancen, entsendet! Gefährlich könnte ihm lediglich der Franzose „Millebosc“, im Sattel Adrie de Vries, werden.

Die deutschen Erwartungen ruhen auf „Sisfahan“, dem Gewinner des „Deutschen Derby“ 2021 und dessen Schwester, „Isfahani“ sowie auf „Torquator Tasso“. 2020 hatte „Torquator Tasso“ den dritten Platz im „148. LONGINES Grosser Preis von Baden“, hinter den ausländischen Gästen, belegt. Das erste von 12 Rennen startet am Final-Sonntag um 11.20 Uhr. Die Rennen 1 bis 4 und der „Grand Prix“ werden, via PMU, auch in die 13.000 Wettannahmestellen, nach Frankreich, übertragen.

Text und Fotografie: Volker Weßbecher