Kurpfalz Bären, 2. Bundesliga Frauenhandball

Neue Rückraum-Allrounderin für die KURPFALZ BÄREN

Ketsch. Neue Rückraum-Allrounderin für die KURPFALZ BÄREN Ina Scheffler wird in der kommenden Spielzeit den Rückraum der KURPFALZ BÄREN verstärken. Die im Rückraum flexibel einsetzbare Studentin wechselt vom Drittligisten St. Leon/Reilingen nach Ketsch und freut sich auf die neue Herausforderung. "Ich bin sehr dankbar die Chance zu erhalten mit Franzi und der Mannschaft zusammenarbeiten zu dürfen“, so Scheffler und ergänzt: „Die KURPFALZ BÄREN bieten mir die optimale Möglichkeit mich persönlich und auch sportlich weiterzuentwickeln. Zudem kann ich heimatnah Leistungssport mit meinem Biotechnologie Studium verbinden.“

Scheffler gehörte in der abgelaufenen Saison mit 60 Treffern in 19 Partien zu den Leistungsträgerinnen in St. Leon. In Ketsch soll die Rückraumspielerin auf allen drei Positionen zum Einsatz kommen, Trainerin Franzi Steil schätzt diese Flexibilität. "An Ina schätze ich die Stärke im Zweikampfverhalten, sowohl vorne als auch hinten. Ich bin davon überzeugt, dass sie bei uns den nächsten Entwicklungsschritt nehmen kann.“ Die 20-Jährige hat zunächst einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Text: Der Pressebär Foto: HSG St. Leon/Reilingen