Zum Hauptinhalt springen

Ja! Ja! Ja! - es ist endlich passiert

Frisch Auf Göppingen mt 25:23 Toren geschlagen

Ketsch. Im 13. Saisonspiel ist es endlich passiert! Die KURPFALZ BÄREN haben mit 25:23 gegen Frisch Auf Göppingen gewonnen! Wer nun dachte, der Pressebär hatte seinen ersten Erfolgsbericht bereits in der Schublade liegt falsch, denn der Pressebär weiß gar nicht, was er nun schreiben soll.

Beginnen wir einfach am Anfang. Die KURPFALZ BÄREN, diesmal in roten Trikots, waren ab der ersten Sekunde hellwach. Über 3:1 in der 6. Minute stand es in der 16. Minute 8:5. Doch Göppingen ließ sich nicht abschütteln, immer wieder schafften sie den Ausgleich und gingen in der 23. Minute mit 10:11 erstmals in Führung. Aber die Bären gaben sich nicht auf und die erste Halbzeit endete mit 12:13.

In der Pause kam dann die Hoffnung auf, dass heute etwas zu holen ist. Jetzt dran
bleiben, dann könnten wir Punkte holen. Und die Mädels blieben dran. In der 34. Minute stand es 15:13, aber es gelang den KURPFALZ BÄREN nicht, sich abzusetzen. Im Gegenteil, Göppingen glich immer wieder aus, zuletzt in der 53. Minute zum 20:20.

Die letzten sieben Minuten waren dann nichts für schwache Nerven. Der Pressebär
überlegte sich schon, wie er eine erneute tolle Leistung der Mannschaft ohne Punktgewinn kommentieren sollte. Aber Ketsch ging in Führung. In der 56. Minute sogar mit zwei Toren. Göppingen machte den Anschlusstreffer und unser Trainer nahm bei 58:18 Minuten eine Auszeit. Wieder führten wir mit zwei Toren und wieder traf Göppingen.

Beim Stand von 24:23 und einer Spielzeit von 59:49 bekamen wir einen Siebenmeter. Saskia Fackel nahm sich den Ball. Wenn der im Tor landet, haben wir das Ding gewonnen. Der Pressebär konnte nicht mehr zu sehen, hat Saskia die Nerven?

Und wie sie die hatte! Souverän traf sie zum 25:23 Endstand.

Riesengroß der Jubel nach dem Schlusspfiff. Schade nur, dass die Fans das nicht
zusammen mit der Mannschaft feiern konnten. Trainer, Adrian Fuladdjusch, der seine
ersten beiden Punkte in der Bundesliga holte, nach dem Spiel:“ Nächste Woche müssen wir nachlegen, sonst hat der Sieg heute nichts gebracht.“.

Mädels – der Knoten ist geplatzt, jetzt geht’s los! BÄRENPOWER!!!

Text: Der Pressebär; Foto: pem