Zum Hauptinhalt springen

Waldhof Mannheim verliert kurz vor Spielende bei Viktoria Berlin

Berlin/Mannheim. Vier Tage nach dem 5:0-Heimsieg gegen den SV Meppen hat der SV Waldhof Mannheim beim Drittliga-Aufsteiger FC Viktoria 1889 Berlin das Auswärtsspiel mit 0:1 (Halbzeit 0:0) verloren. Der Siegtreffer für die Berliner erzielte Lukas Pinckert kurz vor Spielende in der 89. Minute. Der Schuss wurde von Waldhof-Kapitän Marcel Seegert leicht abgefälscht und rutschte SVW-Torhüter Timo Königsmann durch die Beine. Das Waldhof-Team von Trainer Patrick Glöckner hatte durch Joseph Boyamba und Jesper Verlaat die besten Chancen, dessen Kopfbälle aber an die Latte und Pfosten gingen.

Mit acht Punkten liegen die Waldhöfer nach dem 6. Spieltag auf dem zehnten Tabellenrang. Neuer Spitzenreiter in der 3. Liga ist Viktoria Berlin vor dem 1. FC Magdeburg, die beide 13 Zähler haben. Weitere Informationen über den SV Waldhof Mannheim gibt es unter www.svw07.de.

Text: Michael Sonnick