Zum Hauptinhalt springen

FV Dudenhofen feiert deutlichen Derby-Sieg in Speyer

Der FC Speyer 09 hat erst vier Spiele bestritten und ist mit drei Zählern Tabellenelfter.

Der FV Dudenhofen hat das Derby beim FC Speyer 09 deutlich mit 6:0 gewonnen

Speyer. Der FV 1920 Dudenhofen hat das Derby in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Gruppe Süd auswärts beim FC Speyer 09 überraschend deutlich mit 6:0 Toren gewonnen. Bereits zur Halbzeit führte Dudenhofen mit 3:0. Kevin Nowak brachte bereits in der 5. Minute die Dudenhofener mit 1:0 Führung, die Marvin Sprengling in der 18. Minute auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Pause (43.) gelang Jannik Styblo nach einem Torwartfehler die 3:0-Halbzeitführung.

Nach der Pause sorgte erneut Styblo in der 52. Minute für die Vorentscheidung. In der 65. Minute schoss Torjäger Julian Marc Scharfenberger das 5:0. Kurz vor Spielende (89.) gelang Lukas Metz der Treffer zum 6:0-Endstand und Dudenhofen feierte den dritten Auswärtssieg.

Das FVD-Team von Trainer Steffen Litzel hat nach der 0:2-Heimniederlage gegen die TSG Pfeddesheim nun den vierten Saisonsieg gefeiert. Nach dem 5. Spieltag liegt der FV Dudenhofen mit 12 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang, Spitzenreiter ist der FC Hertha Wiesbach mit 13 Zählern. Der FC Speyer 09 hat erst vier Spiele bestritten und ist mit drei Zählern Tabellenelfter.

Text Achim Riess und Michael Sonnick; Foto Michael Sonnick