Das DFB-Team gewinnt in Sinsheim gegen Israel

Für DFB-Bundestrainer Hansi Flick war es der achte Sieg in Folge.

Sinsheim. Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist gegen Israel mit einem 2:0-Heimsieg (Halbzeit 2:0) in Sinsheim ins Fußball-WM Jahr 2022 gestartet. Nach einem Eckball von David Raum von der rechten Seite brachte Kai Havertz mit einem Kopfball am ersten Pfosten das DFM-Team in der 36. Minute mit 1:0 in Führung. Auch das zweite Tor durch Timo Werner (45.+1) fiel nach einer Standardsituation nach einem Freistoß von Ilkay Gündogan.

Kurz vor Ende des Spiels (89.) scheiterte Thomas Müller mit einem Foulelfmeter am rechten Pfosten. In der Nachspielzeit (90.+4) vergab Israel auch einen Foulelfmeter, den Torwart Kevin Trapp abwehren konnte. Für DFB-Bundestrainer Hansi Flick war es der achte Sieg in Folge.

Bereits am nächsten Dienstag (29. März um 20.45 Uhr) findet das zweite Freundschaftsspiel vom deutschen DFB-Team in Amsterdam gegen die Niederlande statt. Die Niederlande gewann auch am Samstag gegen Dänemark mit 4:2.

Am Jahresende wird im Golfstaat Katar vom 21. November bis zum 18. Dezember 2022 die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen.

Weitere Informationen über den Deutschen Fußball-Bund gibt es unter www.DFB.de.

 Text Michael Sonnick Bild: S. Fluhrer