Gawanke wechselt zu den Adlern

Gawanke wird am Montag in Mannheim erwartet und soll im Spiel gegen Wolfsburg sein Adler-Debüt geben.

Mannheim. Die Adler Mannheim können in der Schlussphase der PENNY DEL Saison 2023/24 auf die Dienste von Leon Gawanke setzen. Der deutsche Verteidiger wurde von seiner NHL-Organisation der San José Sharks am Donnerstagabend deutscher Zeit auf die Waiver-Liste gesetzt. Nachdem sich binnen 24 Stunden kein anderer Club in Übersee die Rechte an dem 24-Jährigen gesichert hat, kehrt der gebürtige Berliner nun nach Deutschland zurück, wo er im Sommer 2023 einen Vierjahresvertrag bei den Adlern unterzeichnete.

„Wir freuen uns, dass Leon ein Adler wird. Er bringt Charakter, Wettkampfgeist und ein hochklassiges Zwei-Wege-Spiel mit. Die jüngste Entwicklung hat harte Arbeit gekostet. Wir bedanken uns bei den San Jose Sharks, dass sie Leons Wunsch entsprochen haben“, so AdlerTrainer Dallas Eakins über den 1,86 Meter großen und 90 Kilogramm schweren Rechtsschützen.

Gawanke durchlief die Nachwuchsabteilungen der Eisbären Juniors Berlin, ehe er im CHL Import Draft 2016 von den Cape Breton Screaming Eagles aus der Quebec Major Junior Hockey League gezogen wurde und im Anschluss den Sprung nach Übersee wagte. In seiner Rookie-Saison sammelte der offensiv ausgerichtete Verteidiger 36 Scorerpunkte in 65 Partien. Gawankes starke Leistungen blieben nicht unbemerkt. Im NHL Entry Draft 2017 wurde er von den Winnipeg Jets in der fünften Runde an Position 136 ausgewählt, spielte aber vorerst weiter für die Screaming Eagles.

Nach einer grandiosen Spielzeit 2018/19, in der Gawanke die drittmeisten Punkte (57) und die meisten Tore (17) unter allen Verteidigern erzielt hatte, setzte er seine Unterschrift unter einen NHL-Einstiegsvertrag der Jets, kam allerdings überwiegend bei den Manitoba Moose zum Einsatz. Zur aktuellen Saison nahm San José Gawanke unter Vertrag, doch auch hier gelang dem deutschen Nationalspieler der Sprung in die NHL nicht. Für das AHL-Team Barracuda verbuchte Gawanke in 38 Partien acht Tore und 19 Vorlagen.

Gawanke wird am Montag in Mannheim erwartet und soll bei reibungslosem Ablauf im Spiel gegen Wolfsburg am Donnerstag, den 15. Februar, sein Adler-Debüt geben. Dabei behält er seine Rückennummer 9.

Text und Logo: DIE ADLER MANNHEIM Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG