Zum Hauptinhalt springen

Spektakel der Scharfschützen

Barmer 2. Basketball-Bundesliga ProB

Speyer. Mit einer sehr ansprechenden Vorstellung haben die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer in der 2. Basketball-Bundesliga ProB ihren fünften Saisonsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa setzte sich bei den Arvato College Wizards in Karlsruhe deutlich mit 102:86 (53:44) durch. „Das war eine sehr gute Leistung unserer Mannschaft. Sie hat oft den freien Mann gesucht und auch gefunden“, sagte BIS-Sportmanager Gerd Kopf.

Für ein Spektakel sorgten die Scharfschützen der Speyerer. In den beiden ersten Vierteln erzielten Tim Schwartz und Darian Cardenas Ruda mit einer Trefferquote von über 80 Prozent zusammen 30 Punkte von jenseits der Drei-Punkte-Linie. Zudem trumpfte nach dem Seitenwechsel BIS-Flügelspieler Eric Curth auf. Im letzten Spielabschnitt bauten die Domstädter ihren Vorsprung zeitweise auf 23 Punkte aus. Beste Werfer der Speyerer, bei denen der 15-jährige Linus Ruf sein ProB-Debüt gab, waren Darian Cardenas Ruda (34 Punkte/5 Dreier), Tim Schwartz (20/6) und Eric Curth (18/4).

Für die BIS Baskets stehen nun sechs Heimspiele und die Auswärtspartie Anfang März in Ulm auf dem Programm. Am Donnerstag, 25. Februar, gastiert ab 20 Uhr das Team der Titans Dresden in der PSD-Bank-Halle Nord.

BIS Baskets Speyer, Presse