Zum Hauptinhalt springen

Anstrengendes Wochenende

Barmer 2. Basketball-Bundesliga ProB

Speyer. Die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer müssen ein anstrengendes Wochenende absolvieren. Das Team von Coach Carl Mbassa reist als Außenseiter zu den Dresden Titans. „Das wird eine harte Nummer“, sagt BIS-Sportmanager Gerd Kopf vor der sechsstündigen Fahrt und dem anschließenden Kräftemessen mit dem Tabellenzweiten  in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Spielbeginn in der Margon-Arena ist am Samstag, 13. Februar, um 18 Uhr.

In Sachsens Landeshauptstadt gibt es für die Speyerer ein Wiedersehen mit Sebastian Heck, der es in Reihen der BIS Baskets zum Jugend-Nationalspieler geschafft hat und im Trikot der Titans eine feste Größe ist. Für die Speyerer gilt es zudem, Dresdens Center Aaron Kayser konsequent zu verteidigen. Die Sachsen haben „eine große, athletische Truppe, die den Vorteil hat, eingespielt zu sein“, so Sportmanager Kopf weiter.

Text: Pressemitteilung der BIS Baskets Speyer