Zum Hauptinhalt springen

Sport-Nachrichten

Waldhof Mannheim verpasst wichtige Punkte im Aufstiegskampf

Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem souveränen 3:0 Heimsieg zu Hause gegen den FC Viktoria Köln gewonnen.

Mannheim. Die Fußballer vom SV Waldhof Mannheim kamen am 36. Spieltag in der 3. Liga beim Heimspiel gegen den Tabellendrittletzten Preußen Münster über ein 0:0 Unentschieden nicht hinaus. Für die Waldhöfer war dies bereits das 16. Remis in dieser Saison.

Mit nur sieben Niederlagen haben die Waldhöfer als Aufsteiger die wenigsten Niederlagen alle Vereine in der dritten Liga kassiert. Der SV Waldhof Mannheim liegt nun mit 55 Zählern zwei Spieltage vor Saisonende auf dem achten Tabellenplatz und verpasste wichtige Punkte für den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga.

Die Waldhöfer müssen am vorletzten Spieltag (1. Juli) beim Tabellendritten Eintracht Braunschweig antreten. Beim letzten Heimspiel erwarten die Kurpfälzer den FSV Zwickau, die zur Zeit auf einem Abstiegsrang liegen. Weitere Informationen über den SV Waldhof Mannheim gibt es unter www.waldhof-mannheim.de

Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem souveränen 3:0 Heimsieg zu Hause gegen den FC Viktoria Köln gewonnen. In der ersten Halbzeit erzielte Christian Kühlwetter mit seinem 13. Saisontreffer die 1:0 Führung für den FCK. Mit zwei späten Toren von Philipp Hercher (86. Min.) und Mohamed Morabet (90. Min.) feierte der 1. FC Kaiserslautern seinen 13. Saisonsieg und hat sich in der Tabelle mit 51 Punkten auf den zehnten Tabellenrang verbessert. Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.fck.de

Text und Bild: Michael Sonnick


Logo Archiv