Zum Hauptinhalt springen

Sport-Nachrichten

Klassenerhalt fast geschafft

Der FCK hat mit dem Auswärtspunkt den Klassenerhalt fast geschafft

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat am vorletzten Spieltag in der 3. Liga auswärts bei Viktoria Köln mit einem 3:3-Unentschieden den Klassenerhalt fast geschafft. Die Lauterer gingen in der 14. Minute mit einem Flachschuss von Daniel Hanslik nach Vorarbeit von Marvin Pourié mit 1:0 in Führung. Der ehemalige FCK-Stürmer Timmy Thiele erzielte mit einem Lupfer in der 18. Minute den 1:1-Ausgleichstreffer für Viktoria Köln. Nur eine Minute später (19.) brachte Thiele mit seinem zweiten Tor und dem Doppelpack die Kölner mit 2:1 in Führung. Mit einem Kopfball erhöhte Kai Klefisch in der 32. Minute auf 3:1, dies war auch der Halbzeitstand. Zur zweiten Hälfte wechselte FCK-Trainer Marco Antwerpen, der von 2016 bis 2017 Trainer bei Viktoria Köln war, mit Elias Huth, Marvin Senger und Nicolas Sassa drei neue Spieler ein. Doch zuerst hatten die Kölner Chancen, der 1. FC Kaiserslautern machte dann mehr Druck und in der 71. Minute erzielte der eingewechselte Huth nach einer Flanke von Anas Quahim den 2:3-Anschlusstreffer. Kurz vor dem Spielende köpfte Daniel Hanslik nach einem Eckball mit seinem zweiten Tor in der 88. Minute den 3:3-Ausgleichstreffer. FCK-Trainer Marco Antwerpen riss beide Arme in die Höhe und auch einige mitgereiste FCK-Fans jubelten außerhalb vom Stadion hinter dem Zaun. Mit dem Punkt vom bereits 18. Unentschieden bei 37 Spielen in dieser Saison hat der FCK den Klassenerhalt fast schon geschafft. Bereits am Freitag leistete der 1. FC Saarbrücken mit einem 2:0-Heimsieg gegen den SV Meppen Schützenhilfe. Der 1. FC Kaiserslautern bleibt mit 42 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz, hat nun aber vier Zähler Vorsprung auf Meppen und sechs Zähler auf die zweite Mannschaft vom FC Bayern München. Bayern München muss beide Partien gewinnen und spielt am Sonntag im Derby beim TSV 1860 München. Sollten die Bayern nicht gewinnen, hat sich der 1. FC Kaiserslautern den Klassenerhalt bereits vor dem letzten Spieltag gesichert. Am letzten Spieltag trifft der 1. FC Kaiserslautern dann zu Hause im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg auf den SC Verl. Verl hat das Heimspiel gegen den SV Waldhof Mannheim mit 0:1 verloren. Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de.

Text Michael Sonnick