Zum Hauptinhalt springen

Sport-Nachrichten

Geschlossene Mannschaftsleistung setzt erstes Ausrufezeichen

584.9 zu 338,6 Kilopunkte laut das Ergebnis der 2. Mannschaft des AV03 Speyer bei der Premiere in der 2. Bundesliga

Die erfolgreiche 2. Mannschaft des AV03 Speyer

Speyer. Der ESV München-Neuaubing konnte zu keiner Zeit die starke Mannschaft aus Speyer gefährden. Herausragende Akteure auf Seiten der Domstädter waren Björn Günter mit 125 Kilopunkten und Andrej Beran, der 119,4 Punkte in die Wertung brachte. Ihnen am nächsten kam Rene Kassel mit 87 Relativpunkte. Den Wettkampf teilten sich Caroline Wüst und Marcel Schwarz. Während Caro im Reißen 32 Kilopunkten beisteuerte, überzeugte einmal mehr Marcel Schwarz im Stoßen mit 151 kg die 60 Punkte einbrachten.

Christina Spindler, die sich wie auch ihr Kollegen auf die DMin Speyer vorbereitet schaffte für die frühe Zeit schon gut Leistungen. 71 kg im Reißen und 87 kg im Stoßen bedeuteten 82 Mannschaftspunkte.

Zoltán Balazsfi hat nach auskurierter Schulterverletzung wieder Anschluss gefunden und rundete das Ereignis mit 79 Relativpunkten ab. Bei den Bayern war Veronika Berger mit 87 Punkten die beste Heberin.

Insgesamt ein gelungener Einstand mit einem ungefährdeten Sieg. Die Gegner werden aber stärker. Wir werden uns steigern müssen wenn Lörrach und Grünstadt als Gegner auf der Bühne stehen. Es wird alsonoch spannend. Der erste Heimkampf ist am 14.Oktober. Dabei kommt es zu einem Dreikampf mit dem AC Weinheim und dem ESV München-Neuaubing  Text und Foto: AV03 Speyer