20. LSBTTIQ-Volleyballturnier in Mannheim 2023 - Jubiläum

Robert-Menzel-Gedächtnisturnier - LSBTTIQ* - lesbisch, schwul, bisexuell, transsexuell, transgender, intersexuell und queer

 

Mannheim. Das Zwanzigste Mannheimer Turnier! Dieses Turnier ist ein Jubiläum einer langjährigen und großen Tradition in der queeren Sportcommunity. Es steht für gute Gastgeber und sportliche Begeisterung am Netz. Als Robert-Menzel-Gedächtnisturnier bewahrt es ein Andenken an den dienstältesten und einzigartigen Spieler der mvd-volleydolls.

Nach zweijähriger Pause findet das Robert-Menzel-Gedächtnisturnier, das 20. Internationale LSBTTIQ* - Volleyballturnier der mvd-volleydolls wieder statt. Für den 28. Januar 2023 haben sich insgesamt 15 Volleyball-Teams in drei Spiellevels, B+, B- und C, zum sportlichen Wettkampf gemeldet. In jedem der drei Level treten fünf Mannschaften an. Mit dabei auch jeweils ein Team der Gastgeber.

Im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten und Regeln der Pandemie wird auch 2023 für ein Rahmenprogramm vom Freitag, 28. Januar bis Sonntag 30. Januar gesorgt:

  • Unterhaltung mit Showeinlage bei der Siegerehrung
  • Essen & Trinken beim gemeinsamen Dinner
  • Breakfast & Lunch
  • Tanzen in der Disko
  • Entspannung in der Sauna

Die Verpflegung der Teilnehmer*innen am Turniertag beginnt mit einem Frühstücksbüffet. Ein Cateringteam wird die Spieler*innen mit Mittagessen und Kaffee & Kuchen versorgen.

Selbst wenn die alles beherrschende Frage am Turniertag ist, "Wer gewinnt die Siegerpokale?", geht bei diesem Freundschaftsturnier kein Team mit leeren Händen oder Herzen nach Hause. Die Teams treffen später im Jahr wieder aufeinander im Wettbewerb der Staffeln der kommenden Saison der Schwul-Lesbischen Volleyballliga. Für Zuschauer eignet sich besonders der Turniernachmittag.

Das Mannheimer Volleyballturnier eröffnet traditionell das sportliche Jahr der Volleyballteams in der queeren Community.
Noch bevor die Schwul-Lesbische Liga startet, lernen sich hier die Teams in freundschaftlichem Wettbewerb kennen.
Zuschauer sind willkommen.


TERMIN / ORT

Samstag. 28. Januar 2023,
Sporthalle der Konrad-Duden-Realschule,
Kronenburgstraße 45-55, 68219 Mannheim-Rheinau

UHRZEIT / ABLAUF

09:30 Uhr - Hallenöffnung
10:15 Uhr - Begrüßung
10:30 Uhr - voraussichtlicher Turnierbeginn
18:00 Uhr - Siegerehrung

LEVEL B+

Fünf Mannschaften sind im Level B+ gemeldet:
-KMP Stuttgart
-Die Ballstars Düsseldorf
-Phoenix Boys Düsseldorf
-Los Latinos Stuttgart
-mvd-volleydolls Mannheim

LEVEL B-

Fünf Mannschaften sind im Level B- gemeldet:
-Champalicious Stuttgart
-Pritsch Deluxe Trier
-French Manucure Paris
-Volley Vous Freiburg
-mvd-remixed Mannheim

LEVEL C Fünf Mannschaften sind im Level C gemeldet:
-Pritsches Karlsruhe
-Stuttgart Blockbusters
-Himmlisch Jeck Köln
-French Kiss Köln
-mvd-quadrateblocker Mannheim

SPIELMODUS In den jeweiligen Levels spielt jeder gegen jeden, -auf Zeit. Sieger wird das Team mit den meisten Punkten. Gespielt wird nach den internationalen Volleyballregeln.

RAHMENPROGRAMM 27. Januar 2023:
Das Rahmenprogramm beginnt üblicherweise mit dem Welcome am Freitagabend. 28. Januar 2023 -

Turniertag: Für die Verpflegung im Turnier am Samstag wird für ein Frühstücksbüffet, Mittagsbüffet und später Kaffee & Kuchen gesorgt. Für das gemeinsame Dinner ist reserviert worden. Für Unterhaltung bei der Siegerehrung sorgt ein musikalischer Auftritt.

29 Januar 2023: Nach dem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen gibt es noch die Möglichkeit bei Kaffee & Kuchen das Turnierwochenende ausklingen zu lassen.
Das Rahmenprogramm wird nach den aktuellen Regeln und Möglichkeiten der Pandemie stattfinden.

ZUSCHAUER WILLKOMMEN

Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Turniernachmittag ist für Zuschauer besonders interessant, denn die Spannung steigt.
Wer wird die begehrten Pokale gewinnen? Nach den "Finals" kommt die Siegerehrung mit überraschenden Auftritten.
Welche Auftritte lassen sich die mvd-volleydolls für die Siegerehrung einfallen?

ROBERT MENZEL Das Turnier soll Robert Menzel ein Andenken bewahren, da Robert uns als dienstältester einzigartiger Spieler für immer verlassen hat. Sein Einsatz für den Verein als Spieler, Trainer, Betreuer und Unterstützer bei allen Turnieren war einzigartig.
Seine Erfahrung und sein Engagement für den mvd-sportverein soll uns für immer ein Vorbild sein und uns an ihn erinnern, denn sein Leben war Volleyball mit dem mvd.

WEITERE INFORMATIONEN ... gibt es auf der Homepage des mvd unter www.mvd-mannheim.de

Text und BIld:Volker Desch mvd-Öffentlichkeitsarbeit