Zum Hauptinhalt springen

Vom Dunkel zum Licht und zur Hoffnung

Die Protestanten in der Pfalz und Saarpfalz feiern mit besonderen Gottesdiensten Ostern als den Triumph des Lebens über den Tod.

Speyer (lk). Mit Gottesdiensten unter freiem Himmel, Auferstehungsfeiern, Osterfeuern und Osterlachen feiern die Protestanten in der Pfalz und Saarpfalz Ostern als den Triumph des Lebens über den Tod. In der Martin-Luther-Kirche in St. Ingbert wird am Karfreitag ein Gottesdienst gefeiert, den SR2 Kulturradio live ab 10.04 Uhr überträgt. „Wir werden in diesem Gottesdienst das Leiden Jesu mit dem Leiden von Menschen aus dem Hier und Jetzt in Beziehung setzen“, kündigt der Beauftragte beim Saarländischen Rundfunk, Landespfarrer Dejan Vilov, an. In konkreten Erfahrungsberichten erzählten dabei Menschen, wie sie unter Angst, Krankheit, Schmerzen und dem Verlust eines geliebten Menschen leiden.  

Mit der Botschaft des auferstandenen Christus sei die Hoffnung verbunden, dass Gott „sich einmischt, handelt und alles zum Guten verändert“, sagt der pfälzische Kirchenpräsident Christian Schad anlässlich des bevorstehenden Osterfestes. Das Ostergeschehen zeige, dass Gott mit den Menschen solidarisch ist: „Christus war tot und ist lebendig. Er ist mitten unter uns. Ich kann mich an ihn wenden. Er, der das Dunkel durchschritten hat, ist Licht und Orientierung und Trost.“ Ostern ist neben Pfingsten das älteste Fest der Christenheit. 

Kirchenpräsident Schad predigt im Karfreitagsgottesdienst am 19. April um 10 Uhr in der Stiftskirche in Neustadt. Die Liturgie des Abendmahlsgottesdienstes verantwortet Dekan Armin Jung, die musikalische Gestaltung hat das Vocalensemble „Camerata Neapolitana“. Am Ostersonntag, dem 21. April, um 10 Uhr hält Kirchenpräsident Schad in der Gedächtniskirche in Speyer die Predigt. Die Liturgie des Gottesdienstes, in dem die Gemeinde das Abendmahl feiert, liegt in den Händen von Dekan Markus Jäckle. Die Speyerer Kantorei und Kirchenmusikdirektor Robert Sattelberger (Leitung und Orgel) gestalten den Festgottesdienst musikalisch mit Werken von Wolfgang Carl Briegel, Michael Praetorius sowie Audrey Snyder. 

Oberkirchenrat Manfred Sutter hält am Karfreitag um 10 Uhr die Predigt in der Stiftskirche in Landau, die Liturgie des Abendmahlsgottesdienstes gestaltet Dekan Volker Janke, die Landauer Kantorei umrahmt die Feier musikalisch. „Er ist wahrhaftig auferstanden“ lautet am Ostersonntag um 6 Uhr in der Protestantischen Kirche in Morlautern das Motto eines Osternachtsgottesdienstes mit Kirchenrat Wolfgang Schumacher und einem Projektchor. Am Ostersonntag um 11 Uhr hält Schumacher die Predigt im Gottesdienst in der Weidenkirche auf dem Gartenschaugelände in Kaiserslautern. Die Gemeinde feiert das Heilige Abendmahl, die Kirchenband „Community“ sorgt für den musikalischen Rahmen. 

Zu einer Auferstehungsfeier „Vom Tod zum Leben“ lädt Pfarrer Martin Theobald am Ostersonntag um 7.30 Uhr nach Mühlheim im Kirchenbezirk Bad Dürkheim-Grünstadt ein. „Im ersten Teil der Auferstehungsfeier am Friedhof hinter der Schlosskirche gehen wir den Weg von Karfreitag kommend nach Ostern auch sinnbildlich: Vom Ort der Gräber und des Todes zum Ort des Lebens – der Kirche – wo wir den zweiten Teil der Auferstehungsfeier feiern“, teilt der Pfarrer mit. Ein meditativer Gottesdienst mit Abendmahl zum Thema „Nacht der verlöschenden Lichter“ findet am Gründonnerstag, 18. April, um 19.30 Uhr in der Valentinskapelle Glanbrücken im Kirchenbezirk Kusel statt. Zum Familiengottesdienst mit anschließendem Osterfeuer und Osterpunsch laden am Ostersamstag um 18 Uhr Pfarrerin Bettina Lukasczyk und die Freiwillige Feuerwehr in die Protestantische Kirche St. Julian, ebenfalls im Kirchenbezirk Kusel, ein.  

Eine liturgische Auferstehungsfeier mit Osterfeuer und szenischer Darstellung findet am Ostersonntag um 6 Uhr vor der Protestantischen Kirche in Bornheim (Kirchenbezirk Landau) statt. Ulla Kaub, Initiatorin des Krippendorfs Bornheim, nehme bei der Gestaltung Bezug auf die Verkündigung der Auferstehung durch den Engel, informiert Pfarrer Richard Hackländer. Im Anschluss werde zum Osterfrühstück ins Dorfgemeinschaftshaus Bornheim eingeladen. In der Matthäuskirche in Rimschweiler (Kirchenbezirk Zweibrücken) begehen die Protestanten am 21. April um 6 Uhr die Osternacht im Passionsgarten, der die Leidensstationen Jesu darstellt. Musik und Lesungen umrahmen die Feier.  

In Speyer lädt Pfarrerin Constanze Lotz am Gründonnerstag, dem 18. April, um 19 Uhr in die Gedächtniskirche zur Feier des hebräischen Sedermahls ein. „Im Gottesdienst erfahren wir etwas über die Symbolkraft der Speisen. Wir werden im Altarbereich an einer großen Tafel sitzen und Tischgemeinschaft erfahren, die einst Jesus im Kreis seiner Jünger erlebt hat. Wir singen hebräische Lieder und fühlen uns verbunden mit der jüdischen Religion“, kündigt die Pfarrerin an. Einen meditativen Gottesdienst „Im Dunkel unserer Nacht…“ gestalten Dekan Markus Jäckle und das Gemeindeteam am Ostersamstag um 21 Uhr ebenfalls in der Gedächtniskirche. Im Park der Diakonissenanstalt können am Ostersamstag ab 15 Uhr Kinder mit ihren Familien „Ostern auf die Spur kommen“. An verschiedenen Stationen erzählen Pfarrerin Constanze Lotz und Gemeindediakonin Anja Bein vom Ostergeschehen. Bei schlechtem Wetter findet die Feier in der Gedächtniskirche statt. Um Anmeldung unter Telefon: 06232/26892 wird gebeten.  

„Das Osterfest hat einen dramatischen Charakter. Sein Spannungsbogen beginnt mit dem Gründonnerstag, dem letzten Abendmahl Jesu, und geht über Kreuzigung, Tod und Begräbnis bis hin zur Freude über die Auferstehung an Ostersonntag und -montag“, erklärt Pfarrer Alexander Ebel aus Altrip. Dort werde u.a. am Gründonnerstag um 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus ein Gottesdienst mit Tischabendmahl und eine „Nacht der verlöschenden Lichter“ im Freien gefeiert. Am Karsamstag um 22 Uhr lädt Pfarrer Ebel zu einem Auferstehungsgottesdienst mit Osterfeuer und Lichtfeier vor der Kirche, Tauferinnerungsritual und Abendmahl sowie der Verkündigung des Osterevangeliums in verschiedenen Landessprachen ein.  

Folgende Kirchengemeinden feiern u.a. besondere Ostergottesdienste: 

Dekanat An Alsenz und Lauter 

Mehlingen, Gemeindehaus, 18. April, 19 Uhr, Gottesdienst mit Agapemahl; Protestantische Kirche, 19. April, 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl und Kirchenchor; 21. April, 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl und Kirchenchor. Morbach, Protestantische Kirche, 18. April, 19 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl. Heimkirchen, Protestantische Kirche, 19. April, 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl. Niederkirchen, Protestantische Kirche, 21. April, 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl. Relsberg, Protestantische Kirche, 22. April, 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl. Otterbach, Christuskiche, 20. April, 21 Uhr, Osternachtsfeier mit dem Projektchor der Kirchengemeinde. Katzweiler, Protestantische Kirche, 21. April, 6 Uhr, Auferstehungsgottesdienst mit anschließendem Osterfrühstück. Olsbrücken, Protestantische Kirche, 21. April, 7 Uhr, Auferstehungsfeier mit anschließendem Osterfrühstück. 

Kirchenbezirk Bad Bergzabern 

Bad Bergzabern, Marktkirche, 18. April, 19 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl; 19. April, 9.30 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit dem grenzüberschreitenden Kirchenchor; 20. April, 22 Uhr, Osternacht mit dem Projekt-Bläserensemble; Friedhof, 21. April, 7 Uhr, Gottesdienst mit dem Posaunenchor, anschließend Osterfrühstück; Marktkirche, 21. April, 9.30 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl; 22. April, Gottesdienst mit der Kantorei. Pleisweiler-Oberhofen, Protestantische Kirche, 19. April, 10.30 Uhr, Abendmahlsgottesdienst; 21. April, 10.30 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl.  

Kirchenbezirk Bad Dürkheim-Grünstadt 

Mühlheim, Friedhof (hinter der Schlosskirche), 21. April, 7.30 Uhr, Auferstehungsfeier „Vom Tod zum Leben“. Sausenheim, Gemeindehaus, 18. April, 19 Uhr, Gottesdienst mit Tischabendmahl; 19. April, 9 Uhr, Abendmahlsgottesdienst; 21. April, Protestantische Kirche, 10.15 Uhr, Abendmahlsgottesdienst. Neuleinigen, Protestantische Kirche, 19. April, 10.15 Uhr, Abendmahlsgottesdienst; 20. April, 22.30 Uhr, Liturgische Osternacht mit Agapemahl; 21. April, 9 Uhr, Abendmahlsgottesdienst. Wattenheim, Protestantische Kirche, 18. April, 18 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl; 21. April, 10.15 Uhr, Ostergottesdienst mit Abendmahl. Tiefenthal, Protestantische Kirche, 19. April, 9.15 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl; 22. April, 9.15 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl. Hettenleidelheim, Protestantische Kirche, 21. April, 9.15 Uhr, Ostergottesdienst mit Abendmahl. 

Kirchenbezirk Donnersberg 

Marnheim, Protestantische Kirche, 20. April, 23 Uhr, meditative Osternachtfeier mit dem Kirchenchor, anschließend Auferstehungsfeier im Kirchgarten mit Osterfeuer und Entzünden der Osterkerze. Ebernburg, Wehrkirche, 20. April, 22.30 Uhr, Osternacht. Altenbamberg, Friedhof, 21. April, 6.45 Uhr, Auferstehungsfeier. Hochstätten, Friedhof, 21. April, 8 Uhr, Auferstehungsfeier.  

Kirchenbezirk Germersheim 

Berg, Protestantisches Gemeindezentrum, 20. April, 22 Uhr, Osternachtsgottesdienst. Maximiliansau, Pestalozzi-Haus, 18. April, 19 Uhr, Gottesdienst mit Tischabendmahl; Protestantische Kirche, 19. April, 10 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit musikalischer Umrahmung durch die Singgruppe WIR; Pestalozzi-Haus, 21. April, 6 Uhr, Auferstehungsfeier mit anschließendem Osterfrühstück; Protestantische Kirche, 21. April, 10.30 Uhr, Familiengottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls. Lustadt, Apostelkirche, 20. April, 20.30 Uhr, Osternachtsgottesdienst mit dem Kirchenchor, anschließend gemütliches Beisammensein. Weingarten, Protestantische Kirche, 20. April, 22 Uhr, Osternachtsgottesdienst mit dem Kirchenchor. 

Kirchenbezirk Homburg 

Höchen, Protestantische Kirche, 21. April, 10 Uhr, Familiengottesdienst „Ostern – auf der Suche nach dem Leben“, mit dem Kinderchor und anschließender Ostereiersuche. 

Kirchenbezirk Kaiserslautern 

Kaiserslautern, Pauluskirche, 22. April, 10 Uhr, Mundartgottesdienst „Pälzer Ufferschdehung“. Stiftskirche, 18. April, 19 Uhr, Gottesdienst mit Tischabendmahl; 19. April, 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl, 15 Uhr Passionsmusik zur Sterbestunde Jesu mit dem Bezirkskantorat; 20. April, 22 Uhr, Osternacht mit Abendmahl; 21. April, 10 Uhr, Ostergottesdienst mit Abendmahl, zeitgleich Kindergottesdienst; katholische Kirche St. Martin, 22. April, 10 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst „Wir feiern ein Fest des Glaubens“. Kaiserslautern, Weidenkirche auf dem Gartenschaugelände, 21. April, 11 Uhr, Ostergottesdienst mit Abendmahl, mit der Kirchenband „Community“. Morlautern, Protestantische Kirche, 21. April, 6 Uhr, Osternachtsgottesdienst mit Projektchor.  

Kirchenbezirk Kusel

Glanbrücken, Valentinskapelle, 18. April, 19.30 Uhr, Nacht der verlöschenden Lichter, meditativer Gottesdienst mit Abendmahl. St. Julian, Protestantische Kirche, 20. April, 18 Uhr, Familiengottesdienst mit anschließendem  Osterfeuer und Osterpunsch in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr St. Julian. Mühlbach, Protestantische Kirche, 19. April, 10 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit dem Kirchenchor. Neunkirchen, Unionskirche, 21. April, 6 Uhr, Osternachtsfeier mit Osterfeuer und anschließendem Frühstück im Jugendheim; 9.30 Uhr, Ostergottesdienst mit Abendmahl. Gimsbach, Barockkirche, 22. April, 10 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit Posaunenchor und Taufe. Herschweiler-Pettersheim, evangelische Kirche St. Michael, 21. April, 6 Uhr, Osternachtsfeier mit anschließendem Osterfrühstück im Jugendheim auf dem Kirchengelände; 22. April, 10 Uhr, Abendmahlsgottesdienst. Ohmbach, Christuskirche, 21. April, 10 Uhr, Abendmahlsgottesdienst. 

Kirchenbezirk Landau 

Albersweiler, Protestantische Kirche, 21. April, 6 Uhr, Auferstehungsgottesdienst mit Osterfeuer und anschließendem Frühstück im Gemeindehaus. Bornheim, vor der Protestantischen Kirche, 21. April, 6 Uhr, liturgische Auferstehungsfeier mit Osterfeuer und szenischer Darstellung, anschließend Osterfrühstück im Dorfgemeinschaftshaus. Landau, Johanneskirche, 22. April, 10 Uhr, „Das Evangelium geht weiter“, thematischer Gottesdienst zur Osterzeit. Landau, Stiftskirche, 10 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit Oberkirchenrat Manfred Sutter.  

Kirchenbezirk Ludwigshafen 

Altrip, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, 18. April, 19 Uhr, Gottesdienst mit Tischabendmahl, anschließend „Nacht der verlöschenden Lichter“; Protestantische Kirche, 19. April, 15 Uhr, Gottesdienst zur Sterbestunde Jesu mit Lesung der Johannespassion im Wechsel mit Liedstrophen; Protestantische Kirche, 20. April, 22 Uhr, Gottesdienst mit Tauferinnerung und Abendmahl, anschließend Mitternachtsimbiss im Dietrich-Bonhoeffer-Haus; Protestantische Kirche, 21. April, 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl und dem Kirchenchor; Protestantische Kirche, 22. April, 15 Uhr, Kindergottesdienst, anschließend Ostereiersuche auf dem Kirchen- und Kita-Gelände. Ludwigshafen, Christuskirche, 18. April, 19 Uhr, Abendmahlsgottesdienst. Ludwigshafen, Versöhnungskirche, 19. April, 9 Uhr Abendmahlsgottesdienst; 21. April, 7 Uhr, Auferstehungsandacht mit Osterfrühstück, 9 Uhr, Abendmahlsgottesdienst. Ludwigshafen, Lukaskirche, 19. April, 10.30 Uhr, Abendmahlsgottesdienst; 21. April, 10.30 Uhr, Abendmahlsgottesdienst. 

Kirchenbezirk Neustadt 

Freisbach, Protestantische Kirche, 19. April, 10.15 Uhr, Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl, mit dem Chor „Unterwegs“; 21. April, 10.15 Uhr, Ostergottesdienst. Gimmeldingen, vor der Alten Burg, 21. April, 6.20 Uhr, Osterfeuer mit dem Posaunenchor, danach Auferstehungsfeier in der Protestantischen Kirche und Osterfrühstück. Gommersheim, Mehrzweckhalle, 21. April, 6 Uhr, Auferstehungsfeier, danach Osterfrühstück mit Tischabendmahl. Haardt, Protestantische Kirche und Friedhof, 21. April, 6 Uhr, liturgisch-musikalisch gestaltete Auferstehungsfeier, anschließend Osterfrühstück im Gemeindehaus. Hambach, Pauluskirche, 18. April, 19 Uhr, Abendmahlsgottesdienst; 19. April, 10 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit der Kantorei an der Pauluskirche; 21. April, 6 Uhr, Auferstehungsgottesdienst, anschließend Osterfrühstück in der Unterkirche, 10 Uhr, Ostergottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls mit der Kantorei an der Pauluskirche; 22. April, 10 Uhr, Gottesdienst mit „Osterlachen“. Lachen, Protestantische Kirche, 19. April, 10.10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl und Kirchenchor; 20. April, 20 Uhr, Osternachttaufgottesdienst, im Anschluss Osterfeuer; 21. April, 6 Uhr, Auferstehungsgottesdienst mit Spontanchor, im Anschluss Osterfrühstück; Speyerdorf, Protestantische Kirche, 19. April, 15 Uhr, Andacht zur Sterbestunde; 21. April, 10.10 Uhr, Osterfestgottesdienst mit Abendmahl; 22. April, 10.10 Uhr, Osterfestgottesdienst mit Abendmahl. 

Kirchenbezirk Speyer 

Speyer, Gedächtniskirche, 18. April, 19 Uhr, Gottesdienst mit Feier des hebräischen Sedermahls; 19. April, 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl, mit dem Diakonissenchor unter Leitung von Ruth Zimbelmann; Park der Diakonissen-Anstalt, 20. April, 15 Uhr, „Ostern auf die Spur kommen“, für Kinder und ihre Familien, bei schlechtem Wetter in der Gedächtniskirche, Anmeldungen unter Telefon: 06232/26892; Gedächtniskirche, 20. April, 21 Uhr, meditativer Gottesdienst „Im Dunkel unserer Nacht…“ mit Lesungen, anschließend Osterfeuer; 21. April, 10 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit Kirchenpräsident Christian Schad und der Speyerer Kantorei. 

Kirchenbezirk Zweibrücken 

St. Ingbert, Martin-Luther-Kirche, 18. April, 18 Uhr, Gottesdienst mit Tischabendmahl; 19. April, 10 Uhr, SR2-Rundfunkgottesdienst mit der Evangelischen Kantorei Sankt Ingbert, Carina Brunck (Leitung und Klarinette) und Christoph Jakobi (Orgel), im Anschluss Abendmahl; 21. April, 6 Uhr, Osternacht mit Schmücken des Osterkreuzes, 10 Uhr, Predigtgottesdienst mit Abendmahl. Rimschweiler, Matthäuskirche, 21. April, 6 Uhr, Osternacht mit Passionsgarten, Musik und Lesungen, anschließend Osterfrühstück. 

Hinweis: Weitere Auskünfte zu Ostergottesdiensten erteilen die Kirchenbezirke und Kirchengemeinden.