Zum Hauptinhalt springen

Neues Presbyterium in Speyer-Nord in sein Amt eingeführt

Selbstverständlich wurden die geltenden Bedingungen der Pandemievorschriften beachtet und eingehalten

Das neu gewählte Presbyterium der Christuskirchengemeinde in Speyer Nord

Speyer. Am ersten Sonntag nach Epiphanias wurde das neu gewählte Presbyterium der Christuskirchengemeinde in Speyer-Nord durch Pfarrerin Heike Kronenberg feierlich nach der Ordnung der Landeskirche und unter den geltenden Bedingungen der Pandemievorschriften in das Amt eingeführt.

Es wurden zudem vier ausscheidende Mitglieder verabschiedet.

Am 29.12.2020 gewählt und am 10.01. in ihr Amt eingeführt wurden:

Peter Fechter, Willi Kelm, Sylvia Berghaus, Uwe Kranz, Susanne Fuchs, Astrid Salewski, Birgit Hollerith, Johanna Hannusch, Natascha Verzieri-Hoffmann , Andrea Gerbig, Heide-Marie Hoffmann, Jörg Nethe und Elisabeth Roos

Aus dem Presbyterium scheiden aus Dr. Martin Hussong, Martina Müller, Waltraud Ritscher-Kohl und der langjährige Vorsitzende des Presbyteriums Wolfhart Schulz.

Der Gottesdienst wurde musikalisch gestaltet von Frau Lilli Nagaosa-Bleek.

Pfarrerin Kronenberg predigte über Römer 12,1-8.

Text und Foto: Dr. Ulrich Kronenberg