Zum Hauptinhalt springen

„Komplexe Klangwelten“

Zweiter Domorganist Christoph Keggenhoff spielt Werke des 20. Jahrhunderts

Zweiter Domorganist Christoph Keggenhoff

Speyer. Am Samstag, 23. Oktober wird Christoph Keggenhoff um 19.30 Uhr im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus im Speyerer Dom zu hören sein. Sein Programm, das ausschließlich Kompositionen des 20. Jahrhunderts umfasst, dreht sich um Zeit und Raum, um komplexe Klangwelten und der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten. In diesem Zusammenhang erklingen Werke von Max Reger (Toccata d-Moll und Fuge D-Dur), Olivier Messiaen (Apparition de l’eglise eternelle), Heinrich Kaminski (Toccata und Fuge) und Bjarne Hersbo (Bits and pieces).

Spannend dürfte die Wiederauflage des Stücks „Annum per Annum“ von Arvo Pärt sein, der dieses Werk 1980 zum 900. Jubiläum des Domes zu Speyer geschrieben hat. Das Stück besteht aus fünf Abschnitten. Jede Variation ist mit einem der Buchstaben K-G-C-S-A versehen. Diese Anfangsbuchstaben der fünf Teile des Ordinariums - Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Agnus Dei - symbolisieren die Heilige Messe, die "annum per annum" und Tag um Tag, schon annähernd ein Jahrtausend lang, im Dom zu Speyer zelebriert worden ist.

Vorverkauf
Auf Grund der Pflicht zur Kontaktdatenerfassung und des beschränkten Platzkontingentes wird dringend empfohlen, Konzertkarten im Vorverkauf zu erwerben. Karten sind in der Dom-Info, der Touristinfo weiteren Reservix Vorverkaufsstellen und Online erhältlich (12 €/5 € ermäßigt ggf. zuzüglich Servicegebühr und Versandkosten).

Auskunft erteilt das Büro der Dommusik unter 06232/100 93 10 oder per E-Mail (dommusik(at)nospambistum-speyer.de). Konzertbesucher werden gebeten, spätestens 15 Minuten vor Konzertbeginn zu erscheinen, damit das Konzert trotz der notwendigen Vorkehrungen pünktlich beginnen kann. Der Einlass erfolgt ab 18:30 Uhr.
Link: https://www.dom-zu-speyer.de/dommusik/konzerte/orgelkonzerte/

Corona-Hinweise

Die Sicherheit und die Gesundheit der Besucher und Besucherinnen haben höchste Priorität. Maßgeblich ist die Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Für den Besuch der Veranstaltungen gelten folgende Bedingungen:

  • Abstandsgebot: (Mindestabstand 1,5 Meter)
  • Maskenpflicht: Medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 bzw. FFP2.
  • Kontaktdatenerfassung beim Kartenkauf, personalisierte Sitzplatzvergabe. Die Sitzplatzvergabe erfolgt vor Ort durch das Einlasspersonal.
  • Testpflicht (bescheinigter Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.). Die Anzahl der getesteten Personen, die an Veranstaltungen teilnehmen dürfen, richtet sich tagesaktuell nach dem Warnstufensystem der aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.

Ausgenommen von der Testpflicht sind:

Geimpfte – Zweite Impfung liegt mindestens 14 Tage zurück.

Genesene – Nachweis nicht älter als 6 Monate.

Schülerinnen und Schüler (wg. regelmäßiger Testung in der Schule).

Kinder bis 11 Jahren.

Bitte Nachweisdokumente unbedingt mitbringen!

Text: Bistum Speyer Foto: Christoph Keggenhoff  © Dommusik Speyer