Zum Hauptinhalt springen

Weitere Stolpersteine in Speyer verlegt

Dritte Stolpersteinverlegung in Speyer

Speyer. 15 Steine wurden heute von SchülerInnen der Burgfeld Realschule plus und des Gymnasium am Kaiserdom verlegt. Die Biografien wurden von SchülerInnen der BBS, Burgfeld Realschule plus und des Gymnasium am Kaiserdom vorgetragen. Die Steine für Ida und Georg Jossé konnten im Beisein von Angehörigen verlegt werden. Die Familie öffnete vor Beginn der Verlegung auch den Innenhof, so dass man den Ort der ehemaligen Bäckerei anschauen konnte. Georg Jossé wurde mehrfach verhaftet und laut seiner Nichte Freya Widmaier-Jossé wurde er einmal sogar in ihrem Beisein aus der Backstube abgeholt.

Im Anschluss an die Verlegung gab es noch eine Spendenübergabe der Burgfeldschule. Aus dem Verkauf von Kirschkernherzen konnten Veronika Geib und Jutta Große mit ihren Schülern Zorana und Lukas 200 Euro an Spendengelder an die Initiative Stolpersteine übergeben.

Hier nochmals zum Nachlesen die Lebensgeschichten Speyerer Mitbürger:

https://www.speyer-kurier.de/religion/juedisches-leben/artikel/initiative-stolpersteine-fuer-speyer-1/

Text und Foto: Kerstin Scholl

Archiv

Hier finden Sie unsere Berichte und Meldungen von April 2011 bis zum 31. August 2017