Führung durch die Synagoge Beith-Shalom

Der Rundgang zeigt nicht nur das Gemeindezentrum und den Betraum, sondern verdeutlicht auch die Geschichte der bemerkenswerten Gemeinde

Speyer. Am 9. November 2008 - und damit 70 Jahre nach der Zerstörung ihrer Vorgängerin - wurde der Grundstein für die Synagoge Beith-Shalom gelegt. Drei Jahre später wurde das »Haus des Friedens« feierlich seiner Bestimmung übergeben und zusätzlich Sitz der Jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz. Der Rundgang zeigt nicht nur das Gemeindezentrum und den Betraum, sondern verdeutlicht auch die Geschichte der bemerkenswerten Gemeinde und wirft einen Blick in die Vergangenheit und in die Gegenwart.
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 6€ p.P., *ermäßigt 4,50€ p.P.; in der Tourist Info oder unter Speyer.de:  https://bit.ly/3Ni9GT5

Treffpunkt: Eingang der Synagoge, Weidenberg 3

Guide: Jutta Hornung 

Veranstalterin: Tourist Info Speyer

Termin: Sonntag, 03. Juli 2022 um 11 Uhr 


*SpeyerCARD-Inhaber, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. 

Kinder bis 10 Jahre kostenfrei.

Archiv

Hier finden Sie unsere Berichte und Meldungen von April 2011 bis zum 31. August 2017