Zum Hauptinhalt springen

Exclusives Statement von Julia Klöckner

CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner zur Anerkennung der Schum-Städte Mainz, Worms und Speyer als Weltkulturerbe bei einem heutigen persönlichen Gespräch in Fußgönnheim

Julia Klöckner bei einem heutigen persönlichen Gespräch in Fußgönnheim

 Mainz. „Das ist eine gute Nachricht! Die Region um Mainz, Worms und Speyer gilt als Wiege des mitteleuropäischen Judentums. Die Entscheidung des Welterbekomitees ist im Jahr 2021, in dem wir 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland feiern, ein weiterer Baustein, um an die lange Tradition der Juden in Europa zu erinnern. Eine Geschichte, von viel Leid, Trauer und Pogromen geprägt ist.

Mainz und Worms sind mit ihren jüdischen Friedhöfen und Speyer mit dem sogenannten Judenhof weit über Deutschland hinaus bekannt. Durch die Anerkennung als Weltkulturerbe werden die SchUM-Städte einer noch breiteren Weltöffentlichkeit bekannt gemacht.“ spk; Foto: pem

Archiv

Hier finden Sie unsere Berichte und Meldungen von April 2011 bis zum 31. August 2017