Zum Hauptinhalt springen

Speyer - kurz und wichtig - ERGÄNZUNG

Stadt erlaubt Anwohner*innen die kostenfreie Nutzung gebührenpflichtiger Parkplätze - Wasserzapfstellen auf dem Friedhof werden geöffnet

Stadt erlaubt Anwohner*innen die kostenfreie Nutzung gebührenpflichtiger Parkplätze

Durch die von Bund, Land und Stadt verfügten Maßnahmen zur Kontaktreduzierung befinden sich viele Speyererinnen und Speyerer derzeit zuhause bzw. arbeiten im Home-Office. Dies führt dazu, dass die Anwohnerparkplätze vielerorts nicht mehr ausreichen. Um diesem Problem entgegenzuwirken erlaubt die Stadt den Inhaber*innen von Bewohnerparkausweisen ab sofort das kostenfreie Parken auf gebührenpflichtigen städtischen Parkplätzen. Zu beachten ist, dass dabei der Bewohnerparkausweis sichtbar im Fahrzeug auszulegen ist und dass durch das Fahrzeug keine Verkehrsbehinderungen verursacht werden dürfen. Die Regelungen der Straßenverkehrsordnung gelten nach wie vor.

Ergänzung: Auch kürzlich (nicht vor 2020) abgelaufene Bewohnerparkausweise werden aufgrund der Sondersituation und der Schließung der Verwaltung für den regulären Publikumsverkehr ausnahmsweise nicht beanstandet und zum Parken auf den gebührenpflichtigen städtischen Parkplätzen berechtigen.

Wasserzapfstellen auf dem Friedhof werden geöffnet

 Ab heute werden wieder alle Brunnen und Wasserzapfstellen auf dem Speyerer Friedhof geöffnet. Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus auszubremsen, werden jedoch keine Gießkannen aushängen. Besucher*innen werden gebeten eigene Wassergefäße mitzubringen.

Stadt Speyer, Presse