Zum Hauptinhalt springen

LIONS spenden Gesichtsmasken an die Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt

"Gemeinsam sind wir stark!"

Die Vertreter der Lions und der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt bei der Übergabe der Masken (von links nach rechts): Stephan Hinz (Einrichtungsleiter der Wohnstätte Speyer), Dr. Dieter Traub und Thomas Jakubowski (beide Lions) und Martin Zimmer (Geschäftsführer der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt).

Speyer. "Gemeinsam sind wir stark!", nach diesem Motto haben Dr. Dieter Traub und Thomas Jakubowski als Beauftragte des Distrikt-Governors Jean–Michel Postorino die ersten 200 Schutzmasken der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt als Spende übergeben. 

Der Lions-Distrikt Mitte-Süd umfasst das Saarland, Rheinland-Pfalz, Südhessen und einen Club in Baden-Württemberg, so Thomas Jakubowski, der als langjähriger Kabinettsbeauftragter für KLASSE2000 und für den Jugendbotschafter in diesem Gebiet Verantwortung trägt. Der ehemalige Distrikt-Governor Dr. Dieter Traub hat bei der Übergabe darauf hingewiesen, dass LIONS eine weltweite Organisation ist, die seit mehr als 100 Jahren zusammen mit anderen Service-Organisationen für Spenden, Hilfsgüter, Bildung und Soforthilfe sorgt. 

Die Spenden der 400 Gesichtsmasken, von denen erst einmal 200 zertifizierte FFP2 Schutzmasken übergeben wurden, konnten durch ein weltweites Sofortprogramm der LIONS Foundation ermöglicht werden. Diese Stiftung hat allen Distrikten diese Unterstützung angeboten, sobald mit den Mitteln Hilfsgüter für Alten-, Behindertenhilfe oder medizinische Einrichtungen beschafft werden. Weitere Gesichtsmasken werden übergeben, sobald diese geliefert worden sind.  

Bei der Übergabe am 5. Mai vor der Wohnstätte der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt in Speyer waren außerdem der Geschäftsführer Martin Zimmer, der Einrichtungsleiter Stephan Hinz und Frau Ramona Wollenweber anwesend. Herr Zimmer bedankte sich für die hochwertigen Gesichtsmasken und die Mühe und nahm den Wimpel des Distrikt-Governors mit seinem Jahresmotto „Gemeinsam viel bewegen“ entgegen.  

Herr Zimmer übergab den beiden Beauftragten des Distrikts jeweils ein Dankschreiben und die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „punktuell“ der Lebenshilfe und bedankte sich auch im Namen des Vorsitzenden Gerhard Wissmann für die Unterstützung durch die Verantwortlichen im Lions-Distrikt Mitte Süd. Beide wurden mit einem Button zu Alltagshelden erklärt.

Weitere Informationen über LIONS siehe www.lions.de

Text und Bild: Lebenshilfe Speyer - Schifferstadt gemeinnützige GmbH