Zum Hauptinhalt springen

„keiner darf verloren gehen“

Interessierte für das Lernpatenprojekt im Raum Speyer- Germersheim gesucht

Speyer. Es ist ein überschaubarer Einsatz mit großer Wirkung: Zwei Stunden pro Woche verbringen Lernpatinnen und Lernpaten mit ihren Schützlingen im Grundschulalter.

Sie lernen, spielen, lesen oder basteln mit ihnen und schenken ihnen Zeit.

Aufmerksamkeit, Verlässlichkeit und Vertrauern sind die Grundpfeiler unserer Arbeit.

Kinder brauchen Menschen, die ihnen Mut zusprechen und an sie glauben, besonders dann, wenn es vielleicht gerade schwierig erscheint.

„keiner darf verloren gehen“ heißt das Lernpatenprojekt der Bürgerstiftung Pfalz, das für mehr Chancengleichheit sorgen will.

Wir suchen Sie!

Sie haben Erfahrung und Freude an der Arbeit mit Kindern und suchen nach einer sinnvollen Beschäftigung. Ihr Arbeitsfeld ist eine Grundschule in Wohnortnähe – die Zeitfenster vereinbaren sie mit der Schule.

Das Lernpatenprojekt gibt es seit 12 Jahren an mittlerweile 53 Schulen pfalzweit.

Es wird unterstützt durch das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz.

Unverbindlicher Infoabend für Interessierte:

26.02.20 um 18.30 Uhr in Speyer, im Haus der Jugendförderung,

Seekatzstr.5, Raum 1 statt.

Interesse aber verhindert: melden Sie sich zum Einstiegssamstag am

14.03. von 10.00 – 16.00 Uhr an.

Sie erhalten eine fundierte Schulung von 30 Stunden und werden in Coachings fortlaufend unterstützt.

Fragen zum Projekt beantworten wir gerne.

Kontakt für die Region Speyer: Gabriele Kettenhofen

Mobil 0160-97333115 E-Mail: gabi(at)nospamkettenhofen.com oder direkt an die

Bürgerstiftung Pfalz Frau Eva Ahrens Tel.:06349-993930

Weitere Informationen zum Projekt finden sie auch unter www.buergerstiftung-pfalz.de