Zum Hauptinhalt springen

Da war ja wieder ganz schön was los

Kult(o)urnacht 2019 an vertrauten Orten und neuen Spielstätten

Speyer. Spass, Unterhaltung, Kultur und Kunst bis weit nah Mitternacht in der Speyerer Innenstadt. Wer bereit war ein blaues Bändchen für 7,00 Euro zu kaufen durfte auch in diesem Jahr eine Kult(o)urnacht der neuen Ideen und Bewährtem erleben.

Mann oder Frau mussten genau planen, um die unterschiedlichen und teilweise weit entfernten Veranstaltungsstätten zum gewünschten Programmpunkt zu erreichen.

Nebenbei gab es die Möglichkeit, mal wieder Bekannte und Freunde zu treffen, um über bisher Erlebtes zu plaudern. Das gehörte natürlich auch wie immer zu dieser Nacht. Einige verabschiedeten sich gleich anschließend in den Urlaub und/oder machten ein Treffen beim nächsten Highlight in Speyer aus - dem SPEYERER-BREZELFEST!

Wie auch in den Jahren zuvor war der Judenhof mit intensiver und ins Ohr gehender Klezmermusik ein beliebter Treffpunkt. Neu und außergewöhnlich in der Gedächtniskirche - das fantastische Beleuchtungskonzept, das uns Dekan Jäckle stolz erklärte. Ein abendlicher Besuch lohnt, um die Wirkung des Lichtsystems und die freie Sicht auf die Glasfenster zu bestaunen. Die störenden Hängelampen wurden entfernt.

Und so hat jeder, nach seinem Geschmack, in dieser Nacht der Kultur sein Plätzchen gefunden und sein persönliches Highlight erlebt. 

Unsere Fotografen Michael Waldschmidt, Nico Stegmüller, Jürgen Scharff und Peter Müller waren für Sie unterwegs und haben sicherlich subjektive Eindrücke im Bild festgehalten. Viel Spass beim Betrachten.   Text: pem

zum Bilderalbum >>>