6. Wahl zum Jugendstadtrat Speyer: Die Ergebnisse

Die Wahlbeteiligung lag mit 75,40% ganze 8% höher als bei der Wahl 2017!

Speyer. Am 5. Dezember 2019 wurde der sechste Jugendstadtrat in Speyer gewählt. An insgesamt 12 weiterführenden Schulen in Speyer und der Realschule Plus in Dudenhofen konnte die Wahl erfolgreich durchgeführt werden.

Insgesamt waren über 3200 Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren zur Wahl aufgerufen. Von den 33 Kandidat/innen konnten letztendlich 26 in den Jugendstadtrat gewählt werden. Davon sind 15 Mädchen und 11 Jugen. Die Wahlbeteiligung lag mit 75,40% ganze 8% höher als bei der Wahl 2017. Die höchste Wahlbeteiligung konnte an der Schule im Erlich mit 92,31% verzeichnet werden.

Folgende Personen wurden in den Jugendstadtrat gewählt:

Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium: Niklas Stocker,  Leonard Zelder,  Lars von Lips

Gymnasium am Kaiserdom: Bastian Bubbel, Annabell Hack, Ayla Schellenberger

Hans-Purrmann-Gymnasium: Henrike Misske, Corinna Schlosser, Sohal Jafari

Nikolaus-von-Weis-Gymnasium: Linnea Brand, Sophia Bödeker, Felix Flörchinger

IGS Georg-Friedrich-Kolb: Jessica Krämer, Ellinor Friesen, Dorian Markovic

Realschule plus Burgfeldschule: Lukas Nord

Realschule plus Siedlungsschule: Lea Süß, Vivienne Arbogast

Edith-Stein-Realschule: Eva Jurgowiak Eleni Thanou

Realschule Plus Dudenhofen: Eduard Sarkozi

Edith-Stein Gymnasium: Lenya Misselwitz

Realschule Plus Nikolaus-von-Weis: Alexander Martirosyan Emma Flörchinger   

Schule im Erlich: Alexander Ismailow

Johann-Joachim-Becher-Schule Marcel Höpfner

Der neu gebildete Jugendstadtrat wird sich voraussichtlich am 5. Februar 2020 konstituieren. Zuvor werden die gewählten Jugendstadträte in einem Wochenendseminar vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden.

Text: Stadt Speyer