Zum Hauptinhalt springen

Stimmzettel für die Kommunalwahl werden zugesandt

Die Stimmzettel müssen dann am 26. Mai nur noch im Wahllokal abgegeben werden.

Schwetzingen. Wer sich die Stimmzettel für die am 26. Mai stattfindenden Kommunalwahlen (Kreistags- und Gemeinderatswahl) in Ruhe zu Hause anschauen will, muss dazu keine Briefwahl beantragen. Die Stimmzettel werden in den nächsten Tagen allen Wahlberechtigten zugestellt. Darauf macht die Stadtverwaltung Schwetzingen aufmerksam.

So kann sich jeder der rund 17.000 Wahlberechtigten in Schwetzingen vorab in Ruhe mit den Unterlagen befassen und seine Stimmabgabe für die Wahl von Gemeinderat und Kreistag überlegen. Die Stimmzettel müssen dann am 26. Mai nur noch im Wahllokal abgegeben werden.

Der Stimmzettel für die Europawahl wird nicht vorab verschickt, ihn bekommt jeder Wahlberechtigte dann vor Ort im Wahllokal.

Achtung: Da die Stimmzettel an alle Schwetzinger Wähler/innen zugestellt werden, erhalten auch diejenigen die Stimmzettel, die bereits Briefwahlunterlagen erhalten haben. Bei den Stimmzetteln handelt es sich nicht um die Briefwahlunterlagen.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Wahlen ist Matthias Jäkel vom Wahlamt der Stadt Schwetzingen, Telefon (06202) 87-231, E-Mail: matthias.jaekel(at)nospamschwetzingen.deText und Foto: Stadt Schwetzingen