Zum Hauptinhalt springen

Corona-Projekt des Jugendbüros für Jugendliche und junge Erwachsene

Was macht Corona mit Dir?

Schwetzingen. Andi Kroll vom Jugendbüro Schwetzingen hat gemeinsam mit ihren Kolleg/innen der Jugendarbeit aus dem Rhein-Neckar-Kreis ein „Corona-Projekt“ für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 27 Jahren ins Leben gerufen. Dazu werden in den kommenden Tagen alle Schwetzinger Jugendlichen in dieser Altersgruppe einen Brief bekommen, der über das Projekt informiert und zum Mitmachen anregt.

Beim Projekt geht es darum herauszufinden, was Corona mit den jungen Leuten macht. Wie gehen Sie mit der Situation um, wie veränderte sich das Leben, was fehlt den Jugendlichen am meisten und halten sie sich an die Corona-Regeln? Dazu können Gedichte, Geschichten, Bilder oder auch vertonte Songs eingeschickt werden. Am Ende des Jahres werden alle Ergebnisse in einem Buch zusammengefasst und veröffentlicht.

Dazu gibt es zwei vorbereitende Treffen. Entweder digital per Zoom am 29. April um 18 Uhr oder analog am 6. Mai um 18 Uhr mit Abstand und Maske im Saal des Jugendzentrums. Zu beiden Terminen nimmt Jugendreferentin Andi Kroll Anmeldungen unter E-Mail: jugendbuero(at)nospamschwetzingen.de, Mobil: 0162-2693965 oder über Instagram: jugendarbeit_schwetzingen.de entgegen. Nach der Anmeldung gibt es dann den Zoom Link. Das Jugendbüro freut sich auf Mitmacher!

Text und Plakat: Stadtverwaltung Schwetzingen/Jugendbüro Schwetzingen