Zum Hauptinhalt springen

Stadtverwaltung Ludwigshafen: geplante Fällung der Platanen kein "Schnellschuss"

"Im Interesse der Menschen vor Ort und der Region ist es uns wichtig, so schnell und zielgerichtet wie möglich vorzugehen", betont Oberbürgereisterin Jutta Steinruck

Ludwigshafen. Die Stadtverwaltung Ludwigshafen tritt Spekulationen entgegen, bei der geplanten Fällung von Platanen an der Dammstraße nicht sorgfältig vorgegangen zu sein. Bereits unmittelbar nach der aus Sicherheitsgründen erfolgten Sperrung der Pilzhochstraße am 22. August 2019 hatte die Verwaltung unterschiedliche Lösungsszenarien geprüft und geplant. Dazu gehörte auch der Abriss des Brückenteils. Für die aus Sicht der Verwaltung notwendige Fällung der Platanen lag zudem die erforderliche Genehmigung der Oberen Naturschutzbehörde vor. Diese hatte die Verwaltung eingeholt und wird auch die damit verbundenen Forderungen erfüllen. Dazu gehören entsprechende und vollzählige Ersatzpflanzungen von gefällten Bäumen.

Von einem "Schnellschuss" kann aus Sicht der Stadtverwaltung also keine Rede sein. Für sichere Abrissarbeiten an der Pilzhochstraße ist der Rückbaufirma ein freies Baufeld zu übergeben, in dem die Arbeitsradien der schweren Abbruchmaschinen gewährleistet werden können. Bei einer Höhe der Fahrbahn von sechs Metern über der Dammstraße kommen sehr große Abrissbagger zum Einsatz, die beim Abbruch der Außenkanten der Brücke in den Baumkronen arbeiten müssten.

Unter Berücksichtigung der Arbeitsradien und einer Baustellenabsicherung ist die Dammstraße in weiten Teilen nicht mehr durch Anwohner*innen und Rettungskräfte befahrbar. Daher muss auf dem Gehweg eine Notzufahrt zu den Häusern in der Dammstraße hergestellt werden. Damit diese für Rettungskräfte uneingeschränkt nutzbar ist, müssen die Bäume gefällt werden, um eine ausreichende Breite der Zufahrten herstellen zu können.

"Im Interesse der Menschen vor Ort und der Region ist es uns wichtig, so schnell und zielgerichtet wie möglich vorzugehen, damit die Pilzhochstraße abgerissen werden kann und der Bereich wieder für alle gut zugänglich ist. Dass wir dabei sorgfältig vorgehen, ist selbstverständlich, sonst lägen auch nicht die erforderlichen Genehmigungen vor", betont Oberbürgereisterin Jutta Steinruck.

Zur Vorbereitung des am 9. Dezember 2019 vom Stadtrat genehmigten Abrisses der Pilzhochstraße müssen in der Dammstraße 14 Platanen gefällt werden. Dies sollte ab Montag, 16. Dezember 2019, erfolgen. Nachdem die Stadtratsfraktion "Grüne Ludwigshafen und Piraten" sich per Eilantrag an das Verwaltungsgericht Neustadt gewandt hatte, um das Fällen zu stoppen, hatte die Verwaltung das Vorhaben gestern auf Bitten des Gerichts ausgesetzt und erwartet nun eine Entscheidung durch das Gericht.

Text und Bild: Stadt Ludwigshafen