Zum Hauptinhalt springen

brotZeit e.V. sucht Frühstückshelfer in Speyer

In dem generationsübergreifenden Projekt kümmern sich Senioren um benachteiligte Grund- und Förderschüler, die mit leerem Magen zum Unterricht kommen.

Uschi Glas gründete und führt den Verein brotZeit e.V.

Die Kinder dürfen sich den Belag der Brote wünschen

Speyer/Ludwigshafen. Der von Uschi Glas gegründete und geführte Verein brotZeit e.V. sucht für die Stadt Speyer Menschen ab 55 Jahren (m/w/d), die den Kindern gerne ein Frühstück vorbereiten. In dem generationsübergreifenden Projekt kümmern sich Senioren um benachteiligte Grund- und Förderschüler, die mit leerem Magen zum Unterricht kommen.

Die Frühstückshelfer arbeiten in einem Team, das pro Schule jeden Morgen rund 45 Kinder betreut und sollten daher gerne mit Kindern umgehen. In diesen besonderen Zeiten wird zum Schutz aller Beteiligten vorerst kein direkter Kontakt zwischen den Helfern und den Schülern stattfinden. Sobald möglich, soll sich das aber wieder ändern, denn die Kinder schätzen den Austausch und die Zeit mit unseren Frühstückshelfern sehr. Der Zeitrahmen beträgt pro Person zwei Mal die Woche je zwei bis drei Stunden. brotZeit zahlt für das ehrenamtliche Engagement eine Aufwandsentschädigung.

In der Pfalz fördert der Verein 25 Schulen. Deutschlandweit versorgt brotZeit e.V. circa 10.000 Kinder an über 260 Schulen jeden Morgen mit einem Frühstück. Mehr als 1350 Menschen sind schon ehrenamtlich dabei. Bewerbungen bitte an die örtliche Projektleiterin Elisa Pahler, Tel: 0176 34532527, E-Mail: pahler(at)nospambrotzeit.schule

Gemäß unserer Satzung sowie unserer Förderrichtlinien unterstützen wir Grund- und Förderschulen, die einen berechtigten Bedarf anmelden.

Weitere Informationen finden Sie hier: 

www.brotzeitfuerkinder.com 

www.facebook.com/brotzeitfuerkinder

Wir werden insgesamt 25 Schulen der Pfalz in unsere Förderung aufnehmen. Die ersten Projektschulen in Ludwigshafen werden nach den Osterferien mit dem Frühstück starten. Auch in Speyer haben sich Schulen gemeldet, die ihren Schülerinnen und Schülern ein tägliches kostenloses Frühstück ermöglichen möchten.

Text und Bild: brotZeit e.V.