Aus dem Rathaus Ludwigshafen

Cinema + Context wird verschoben - Schulbuchausleihe 2022/2023: Anträge können gestellt werden - Impfungen für Personen ab fünf Jahren ohne Anmeldung möglich - Gaming: Nintendo Switch – Testnachmittag - Qualifizierung von Sprachförderkräften – Neue Modulreihe ab 4. Februar an der VHS - Neue Öffnungszeiten im Ortsvorsteherbüro Gartenstadt -

Cinema + Context wird verschoben

Die am 23.1.2022 geplante Veranstaltung der Reihe Cinema + Context wird verschoben. Der Film Die Adern der Welt von Byambasuren Davaa wird nun am Sonntag, 24.4.2022 um 19.00 Uhr auf den Pfalzbau Bühnen gezeigt. Bereits gekaufte Karten können an der Theaterkasse zurückgegeben werden.

 

Schulbuchausleihe 2022/2023: Anträge können gestellt werden

Eltern mit einem Einkommen unterhalb der festgelegten Einkommensgrenze haben ab sofort die Möglichkeit, für ihre Kinder Anträge zur Teilnahme an der kostenlosen Schulbuchausleihe zu stellen. Darauf weist der Bereich Schulen der Stadtverwaltung hin. Berechtigten Schüler*innen der allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz werden auf diese Weise alle Schulbücher und Arbeitshefte unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die Antragsfrist endet am 15. März 2022. Es wird jedoch empfohlen, die Anträge schnellstmöglich beim Bereich Schulen zu stellen. Eine Bearbeitung der Anträge ist nur unter Beifügung der erforderlichen Einkommensnachweise möglich.

Antragsformulare in Papierform werden in den nächsten Tagen über die Schulen ausgeteilt. Das entsprechende Formular steht auch auf der Internetseite des Landes Rheinland–Pfalz zur Verfügung. Zudem können Eltern in Ludwigshafen den Antrag online stellen und notwendige Einkommens-Nachweise im Rahmen der Antragstellung als Datei anhängen. Der Online-Antrag steht auf der Homepage der Stadt Ludwigshafen www.ludwigshafen.de/buergernah/buergerservice/onlineservices zur Verfügung.

Anträge in Papierform müssen an der jeweiligen Schule abgegeben, in den Briefkasten vor dem Servicebüro der Schulverwaltung (Rheincenter, Rathausplatz 10, 67059 Ludwigshafen) eingeworfen oder per Post geschickt werden. Eine persönliche Vorsprache zur Abgabe des Antrags ist nicht erforderlich. 

Weitere Informationen zur Schulbuchausleihe sind auf der Homepage der Stadt und Internetseite des Landes Rheinland–Pfalz erhältlich. Der Bereich Schulen ist vorzugsweise per Mail unter schulbuchausleihe(at)nospamludwigshafen.de zu erreichen.

Impfungen für Personen ab fünf Jahren ohne Anmeldung möglich

Im Ludwigshafener Impfzentrum in der Walzmühle sind Impfungen – Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen – für Personen ab dem Alter von fünf Jahren ohne vorherige Anmeldung möglich. Während den Betriebszeiten des Landesimpfzentrums, also zwischen 9.30 und 17 Uhr, besteht die Möglichkeit, dort ohne Termin vorbeizukommen und sich impfen zu lassen. Es werden mRNA-Impfstoffe der Hersteller BioNTech und Moderna verabreicht.

Um ein solches, kurzfristiges Angebot nutzen zu können, müssen Erwachsene, welche eine Impfung haben wollen, den Personalausweis oder Pass sowie – falls vorhanden – den Impfausweis mitbringen. Minderjährige müssen von einer sorgeberechtigten Person beim Impfen in die Walzmühle begleitet werden und sollten ebenfalls nach Möglichkeit ihren Impfpass dabeihaben.

 

Gaming: Nintendo Switch – Testnachmittag

Kinder ab acht Jahren können am Mittwoch, 19. Januar 2022 von 15 bis 18 Uhr in der, Stadtteil-Bibliothek Ruchheim, Fußgönheimer Straße 13, einen Nachmittag lang allein, mit Freund*innen oder ihren Eltern die neue Spielekonsole Nintendo Switch in der Stadtteil-Bibliothek testen. Eine Anmeldung ist nicht nötig – einfach reinkommen und mitspielen. Die Kontaktdaten werden erfasst. Der Eintritt ist frei. Informationen gibt es telefonisch unter 0621 5494987.

Für alle Präsenz-Veranstaltungen der Stadtbibliothek gelten die jeweils aktuellen Regelungen und Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung.


Qualifizierung von Sprachförderkräften – Neue Modulreihe ab 4. Februar an der VHS

Die Volkshochschule (VHS) Ludwigshafen bietet ab Freitag, 4. Februar 2022, eine neue Modulreihe zur Qualifizierung von Sprachförderkräften. Die Qualifizierung, die aus neun Modulen besteht, richtet sich an Personen mit einer einschlägigen Basisqualifikation wie zum Beispiel Erzieher*innen, Grundschullehrkräfte, Lehrkräfte von "Deutsch als Zweitsprache", Logopäd*innen oder Sozial- und Heilpädagog*innen. Das Qualifizierungskonzept "Mit Kindern im Gespräch" vermittelt den pädagogischen Fachkräften hilfreiche "Werkzeuge" für die Sprachförderung. Die Qualifizierung findet an neun Terminen (von Februar bis September) jeweils von 9 bis 16 Uhr statt und kostet 80 Euro pro Modul. Die Anmeldung für alle Module ist ab sofort telefonisch unter 0621 504-2238 möglich oder online unter www.vhs-lu.de.

Aufgrund der Hygienevorschriften ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Bei allen Kursen hält sich die VHS an die aktuell geltenden Vorgaben im Hinblick auf die Corona-Pandemie. Je nach aktueller Pandemielage finden die Module als Präsenz- oder Online-Veranstaltung statt.

Neue Öffnungszeiten im Ortsvorsteherbüro Gartenstadt

Das Ortsvorsteherbüro Gartenstadt, Königsbacher Straße 14, Telefon 0621 504-2155, hat neue Öffnungszeiten. Diese sind wie folgt: montags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr, mittwochs von 12 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 12 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr. Die Sprechstunde des Ortsvorstehers Andreas Rennig ist mittwochs von 15 bis 16 Uhr nach vorheriger Vereinbarung, Telefon 0178 6521816. Freitags ist Andreas Rennig von 11 bis 12 Uhr zur Sprechstunde im Büro.

Stadt Ludwigshafen, Presse