Brandruine in der Paul-von-Denis-Straße wird abgerissen

Ersatzvornahme durch die Stadt Landau

Landau. Mitte der kommenden Woche soll mit dem Abriss der Brandruine in der Landauer Paul-von-Denis-Straße begonnen werden. Vorbereitende Arbeiten finden bereits in dieser Woche statt.

 

Mit Beschluss vom 25. April 2018 hatte das Verwaltungsgericht Neustadt die Beseitigungsverfügung der Stadt Landau und die diesbezügliche Anordnung der sofortigen Vollziehbarkeit bestätigt. Nachdem die Eigentümer eine von der Stadt gesetzte, letzte Frist zur Beauftragung des Rückbaus der mit Asbest belasteten Ruine haben verstreichen lassen, sah sich die Stadt nun gezwungen, zum Mittel der Ersatzvornahme zu greifen, um die Sicherheit der Bevölkerung zu garantieren. Das bei zwei Bränden stark beschädigte Gebäude war in den zurückliegenden Wochen weiter eingestürzt.

 

Der Abriss wird von einer Fachfirma durchgeführt und gutachterlich begleitet. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden zusätzlich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der beauftragten Firma über den Beginn der Arbeiten informiert.

Text und Foto: Stadt Landau, Pressestelle.