Zum Hauptinhalt springen

Neues aus Hockenheim

Hockenheimer Zeitreise in Bildern - Kiefernweg in Höhe Hausnummer 9 gesperrt

Blick auf die Mittlere und die Obere Mühle, die beide im Jahr 1964 abgerissen worden sind. Bild: Stadtarchiv

Hockenheimer Zeitreise in Bildern 

Über die Stadtgeschichte Hockenheims berichtet am Dienstag, dem 22. Oktober 2019, um 19 Uhr, Erich Losert im Kleinen Saal der Stadthalle Hockenheim anlässlich der Ersterwähnung Hockenheims vor 1250 Jahren im Lorscher Codex.  

Hockenheim früher und heute: Mit Hilfe einer Powerpoint-Präsentation wird stets einem alten Bild ein dazu gehöriges neues Bild gegenübergestellt.
Dafür hat Referent Erich Losert tief in der Bilderkiste der Stadt gekramt. Es werden Straßen und Gebäude gezeigt, wie sie früher waren und wie sie heute aussehen. Manche Häuser wurden abgerissen und einige wieder durch neue Gebäude ersetzt.

Auch der veränderte Kraichbachlauf zwischen der Oberen Mühle und der Karlsruher Straße wird mit einigen Fotos dargestellt. Gehen Sie gemeinsam mit dem Referenten auf eine Zeitreise durch das vergangene und heutige Hockenheim.
Durch diesen Vortrag werden Veränderungen in unserer Stadt sichtbar.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Verein für Heimatgeschichte Hockenheim sowie der Volkshochschule Hockenheim statt. Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg führt moderativ durch den Abend. Der Eintritt ist frei.

Kiefernweg in Höhe Hausnummer 9 gesperrt

Der Kiefernweg in Hockenheim wird in Höhe der Hausnummer 9 bis zur Beendigung der Arbeiten, längstens bis 11.10.2019 vollständig gesperrt. Grund sind Durchführungen von Straßenbauarbeiten. 

Der Verkehr wird im genannten Zeitraum über die Hardtstraße - Ernst-Brauch-Straße – Binauer Weg sowie umgekehrt umgeleitet.

Text: Stadtverwaltung Hockenheim