Zum Hauptinhalt springen

Halbzeit beim Sommerspaß im Aquadrom

Abwechslungsreiches Programm - dabei steht das knallgelbe Spielmobil im Mittelpunkt

Körperhaltung und Schusstechnik waren bei der Premiere des Fußballdart wichtige Fähigkeiten.

Das Bogenschießen war auch beim diesjährigen Sommerspaß im Aquadrom eine beliebte Aktivität.

Hockenheim. Seit diesem Montag laufen die letzten beiden Wochen vom zehnten Sommerspaß im Aquadrom. Sie werden vom Kinder- und Jugendbüro Pumpwerk und dem Jugendzentrum am Aquadrom (JUZ) durchgeführt. Von Montag bis Freitag gibt es jeweils zwischen 15 und 18 Uhr auf dem hinteren Teil der Liegewiese ein abwechslungsreiches Programm. Dabei steht das knallgelbe Spielmobil im Mittelpunkt des Interesses. Neben täglichen Bewegungs- und Ballspielen veranstaltet das Pumpwerkteam am Montag, dem 13. August, eine Beachparty mit einer Cocktailwerkstatt. 

Bereits in der vergangenen Woche hatte das JUZ Kinder, Jugendliche und etliche Badegäste bei strahlendem Sonnenschein mit zahlreichen Angeboten unterhalten. Dazu zählten Aktivitäten wie Fußballdart, Surfsimulator, Bullenreiten, Bogenschießen und das Stylen von Strandfrisuren. Viele Besucher im Aquadrom nutzten auch das Angebot der Jugendfeuerwehr der Stadt Hockenheim. Sie genossen von der dreißig Meter hohen Drehleiter den fantastischen Rundblick weit über die Stadtgrenzen hinaus. 

Das JUZ macht nun bis einschließlich 1. September Sommerpause. Danach hat es wieder regulär geöffnet.

Text: Stadt Hockenheim; Foto: Quelle: JUZ Hockenheim