Zum Hauptinhalt springen

Athletische Bewegungs-Statist*innen für neue Theaterinszenierung gesucht!

Das Theater Heidelberg sucht bereits jetzt für die Eröffnung der Spielzeit 2019|2020 Statist*innen im Alter von 18-35 Jahren.

Heidelberg. Worum geht es? Die Profis des Heidelberger Theaters benötigen für eines der Eröffnungsprojekte der neuen Theatersaison junge, sportliche Bewegungsstatist*innen, die agil über die zwei Hauptbühnen des Theaters spielen können. Es wird auf, über, neben und zwischen den Bühnen gerannt, gesprungen, geklettert, gerutscht und getanzt.    

Schnelligkeit, viel Energie, Kraft und Koordination sowie Spielfreudigkeit sind essentiell. Erfahrungen in Parcours, Skateboarding, Klettern, Turnen, Akrobatik oder Tanz sind herzlich willkommen. Teamwork und Humor sind ebenso wichtig wie Liebe zur Bewegung und zum Theater. Selbstverständlich ist auch Zuverlässigkeit für die Probenzeit und die Vorstellungstermine unerlässlich. Wer ein anderes ‚ungewöhnliches‘ Hobby hat, das zu den oben genannten passen könnte, der melde sich bitte ebenfalls. Theaterleute sind von Haus aus neugierig!   

Ein Casting findet am Montag, 29.04.2019, statt. (Die Teilnahme daran ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich!) 

Weitere Infos und Anmeldeformulare gibt es bei: Sandra Wisotzki, Leitung der Statisterie

wisotzki.theater.heidelberg(at)nospamgmail.com 

Theaterstraße 10

69117 Heidelberg 

Die Probezeiten des Projektes sind wie folgt geplant:

(Montag bis Freitagabends sowie Samstagvormittag - nicht täglich):

Im Zeitraum vom 11. Juni bis zum 17. Juli 2019

Sowie vom 9. bis zum 26. September  

Die Premiere geht am 27. September 2019 über die Bretter, die die Welt bedeuten!

Weitere geplante Aufführungstermine sind: 29. September; 3.|5.|13.|15. Oktober; 23.|25. November 2019; (evtl. 30. Dezember 2019) 12. Januar 2020 

Die Künstler*innen freuen sich über das rege Interesse!

Text: Theater Heidelberg