Zum Hauptinhalt springen

Faire Woche – Frankenthal macht mit!

Ein beliebtes Highlight der Fairen Woche in Frankenthal ist das Faire Frühstück.

Fairtrade Wochenmarkt

Frankenthal. Die Stadtverwaltung Frankenthal beteiligt sich gemeinsam mit dem Weltladen an zwei Aktionen im Rahmen der diesjährigen Fairen Woche: einem Infostand auf dem Wochenmarkt und dem beliebten Fairen Frühstück in der Stadtbücherei.

Die Auszubildenden der Stadtverwaltung informieren am Dienstag, 14. September, von 10 bis 13 Uhr, an einem Verkaufs- und Informationsstand auf dem Wochenmarkt zum Thema Fairtrade und Faire Woche. Zu finden ist der Stand in der Speyerer Straße. In Kooperation mit dem Weltladen Frankenthal wird eine Auswahl an fair gehandelten Lebensmitteln, wie z.B. Schokolade, Bananen oder Kaffee, zum Verkauf angeboten.

Ein beliebtes Highlight der Fairen Woche in Frankenthal ist das Faire Frühstück. Die Stadtbücherei zaubert in Kooperation mit dem Weltladen Frankenthal im Lesecafé im ersten Obergeschoss ein ungewöhnliches Frühstücksbuffet und lädt herzlich am 18. September, von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr, zum Entdecken und Schlemmen ein. Das faire Angebot reicht von Apfel-Mango-Maracuja-Saft bis zur Zartbitter-Schoko-Creme. Der Eintritt ist frei, allerdings sind Spenden herzlich willkommen. Eine Anmeldung unter stadtbuecherei(at)nospamfrankenthal.de , persönlich oder per Tel. 06233/89-630 ist erforderlich.

Mehr zur Fairen Woche

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland und feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Die jährlich stattfindende Veranstaltung lädt mit rund 2.000 Veranstaltungen deutschlandweit Menschen dazu ein, den Fairen Handel besser kennenzulernen und mehr über seine Hintergründe zu erfahren. Die Faire Woche 2021 findet vom 10. bis 24. September 2021 zum Thema "Menschenwürdige Arbeitsbedingungen" unter dem Motto "Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit" statt. Auf der Internetseite der Fairen Woche - https://www.faire-woche.de - sind alle Veranstaltungen aufgeführt.