Zum Hauptinhalt springen

Segelregatta Blaues Band von Otterstadt

Die Segler-Vereinigung Mannheim e.V. (SVM) richtet in diesem Jahr am 3. Oktober das 15. Blaue Band von Otterstadt aus.

Otterstadt. Das Blaue Band von Otterstadt findet jedes Jahr am 3. Oktober statt. Es ist eine Gemeinschaftsveranstaltung aller am Otterstädter Altrhein anliegenden Segelvereine und wird wechselweise von der SVM, dem Segel-Club Otterstadt, dem Segel-Club Ludwigshafen, der Hansa-Segelkameradschaft Ludwigshafen und der Segelgemeinschaft Waldsee ausgerichtet.

Alle Bootsklassen dürfen hier an den Start gehen. Über ein Ausgleichssystem (Yardsticksystem), das langsameren Bootsklassen gegenüber schnelleren Zeit vergütet, werden die Sieger des Blauen Bandes von Otterstadt in den Gruppen Kielboot und Jollen/offenes Kielboot ermittelt. Das zeitschnellste Boot wird, wie bei einem Blauen Band üblich, gesondert geehrt.

Das Blaue Band von Otterstadt wurde erstmals 2012 von der SVM ausgerichtet und entwickelte sich in der Folgezeit zu einer vereinsübergreifenden Veranstaltung mit  zuletzt bis zu 100 teilnehmenden Booten und somit zu der teilnehmerstärksten Segelregatta der Region.

Allgemein gilt das "Blaue Band" als Auszeichnung für das schnellste Boot/Schiff eines Revieres oder einer Seepassage.

Zum Ablauf:

- Startfenster zwischen 11 Uhr und 12 Uhr vor dem Steg der SVM (jedes Boot kann seine Startzeit innerhalb diese Fenster frei wählen)

- anschl. gemeinsames Beisammensein auf dem Gelände der SVM

- ca. 17 Uhr Siegerehrung (abhängig von Teilnehmerzahl und der Geschwindigkeit der Boote)

 Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Zur SVM führt eine Beschilderung ab Otterstadt Ecke Mannheim Straße / Speyerer Straße.

Text und Foto: Segler-Vereinigung Mannheim e.V. (SVM)