Nastasja Schunk hat sich für Wimbledon qualifiziert

Damit steht Nastaja Schunk zum zweiten Mal bei einem großen Turnier in der Hauptrunde

Altrip. Die Tennisspielerin Nastasja Schunk aus Altrip hat sich am Donnerstag mit einem souveränen 6:1 und 6:3 Erfolg gegen Danielle Lao (USA) für das Hauptfeld vom Rasen-Klassiker in Wimbledon in England qualifiziert.

Zuvor hatte die 18-jährige Pfälzerin vom BASF TC Ludwigshafen am Dienstag gegen die Tschechin Miriam Kolodziejova mit 6:1 und 6:4 in der 1. Qualifikationsrunde gewonnen. In der zweiten Qualifikationsrunde am Mittwoch siegte Schunk mit 7:5 und 6:3 gegen Jessica Pieri aus Italien.

Damit steht Nastaja Schunk zum zweiten Mal bei einem großen Turnier in der Hauptrunde, das letzte Mal gelang ihr dies bei der French Open in Paris/Frankreich.

Im Vorjahr gelang Nastasja Schunk in Wimbledon der Durchbruch und erreichte das Finale bei den Tennis-Juniorinnen. Dort unterlag die 17-jährige Schunk im Endspiel gegen die Spanierin Ane Mintegi del Olmo nach drei Sätzen mit 6:2, 4:6 und 1:6.

Wimbledon ist das prestigeträchtigste Tennisturnier des Jahres und wird vom 27. Juni bis zum 7. Juli ausgetragen.

Text Michael Sonnick; Foto: Porsche AG