Majestätenempfang in der Kulturhalle Waldsee

Bereits im Jahr 2011 wurde der erste Prinzessinnenempfang durchgeführt und jetzt nach Corona zum 11.mal

Waldsee. Landrat Clemens Körner lud die Karnevals- und Fastnachtsvereine der Region mit ihren Prinzessinnen und Prinzen zu einem Majestätenempfang in die Kulturhalle Waldsee ein. Bei der Begrüßung betonte er, wie schwer es vor allem für die Närrinnen und Narren sein müsse, keine Veranstaltungen durchführen zu können. "Aber heute Abend dürft Ihr lachen und fröhlich sein, denn endlich ist es soweit, dass wir uns treffen können."

Bereits im Jahr 2011 wurde der erste Prinzessinnenempfang durchgeführt, um dann zehn Mal in Folge stattzufinden. Bedingt durch Corona ist er zwei Mal ausgefallen. Weil es ja einen Rettichkönig gibt - auch wenn er an diesem Abend nicht anwesend war, weil er auf das Feuerwerk wartete - wurde der Empfang kurzerhand umbenannt in Majestätenempfang.

Landrat Clemens Körner bedanke sich bei der Sparkasse Vorderpfalz, die an diesem Abend Getränke und Speisen zur Verfügung stellte - natürlich mitsamt dem entsprechenden Personal und so dafür sorgte, das die Veranstaltung einen feierlichen Rahmen bekam.

Für musikalische Unterhaltung zeichnete die a Capella Gruppe Rainer's Finest (Barbershop Quartett) - nur echt mit dem Gockel - verantwortlich. Mit ihrer frischen und komödiantischen Vorstellung sorgten sie sofort für gute Laune bei den Anwesenden.

Und dann ging es zur Ordensverleihung - ordentlich gemacht wurden:

K.G."Wasserhinkle" Altrip e.V.

KV "Böhler Hängsching" e.V. mit Saskia I.

K.C. "Schloßnarren" Lambsheim mit Aline I.

1.Karnevalverein Limburgerhof e.V mit der Kinderprinzessin Mathilda I.

Limburger Hofnarren

Mutterstadter Carnevalverein "Die Geeßtreiwer" e.V.

"Tusnesia" in der TuS Neuhofen e.V.

Karneval Club Otterstadt 1976 e. V.

Karnevalverein "Uno" Waldsee 1949 e.V. mit Eva I.

von Landrat Clemens Körner.

Ebenfalls anwesend waren die Erste Kreisbeigeordnete Bianca Staßen, der Kreisbeigeordnete Volker Knörr und die Ortsbürgermeisterin Claudia Klein. Die Organisation de Abends übernahmen Nazan Yildiz und Nicole Seitleben.

Närrischsein im Juni geht also auch und sorgte für beste Stimmung.

Text: bk; Foto: pem