Zum Hauptinhalt springen

Helfer für den Freiwilligentag gesucht

Schifferstadt. 

Gesucht: Glücksbringer, Helden und Welterklärer

Wir schaffen was – gemeinsam – für Schifferstadt! Zum Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag, 19. September, stehen drei tolle Projekte zur Auswahl. Für deren Gelingen suchen die Organisatoren dringend noch ehrenamtliche Helfer.

 

Saubere Waldwege von und für Hundefreunde

Damit Hund und Herrchen bzw. Frauchen bald noch mehr Spaß beim Gassi gehen rund um den Hundeplatz im Schifferstadter Süden haben, sucht der Verein der Hundefreude e.V. 1921/49 noch zwei ehrenamtliche Helfer. Wer am Samstag zwischen 10 und 13 Uhr für müllfreie Waldwege sorgen möchte, kann sich als Helfer unter www.wir-schaffen-was.de registrieren. Einfach beim Projekt „Sauberer Hundeplatz und Umgebung“ den blauen „Helfen“-Button drücken. Der Stadtservice holt die vollen Müllsäcke am Ende der Sammelaktion kostenfrei ab und kümmert sich um die Entsorgung.

 

Blühwiese für Schmetterlinge und Wildbienen

Damit es auf der Außenanlage der Wilfried-Dietrich-Halle bald summt und brummt, sucht der städtische Umweltbeauftragte Kai Repp noch 17 ehrenamtliche Helfer für seine Pflanz-Aktion am Samstag zwischen 10 und 14 Uhr. Mit Unterstützung von Markus Häußler, Leiter der Stadtgärtnerei, soll auf der Außenanlage der Wilfried-Dietrich-Halle eine Schmetterlings-und Bienenweide entstehen. Freiwillige Helfer können sich über www.wir-schaffen-was.de für das Projekt „Blühwiese für Schmetterlinge und Wildbienen“ anmelden. Neben Tatendrang und guter Laune können Arbeitshandschuhe, Spaten, Kreil und Grabgabel mitgebracht werden. 

 

Sicheres Schaukeln in der Kindertagesstätte Herz Jesu

Ein neuer Fallschutz unterhalb der Nestschaukel soll in Zukunft für mehr Sicherheit in der Kita Herz Jesu sorgen. Damit das Projekt umgesetzt werden kann, braucht es noch sieben Freiwillige, die zwischen 9 und 15 Uhr auf dem Gelände der Kita Herz Jesu, Salierstraße 100, mitanpacken. Wer mit einem Minibagger, Schaufeln, Schubkarren und einer Gartenfräse aushelfen kann, meldet sich am besten telefonisch in der Kita unter 06235 / 5421 oder per E-Mail an kita.schifferstadt.herz-jesu@bistum-speyer.de. Sie wollen den Kindern eine Freude machen? Dann registrieren Sie sich, Ihre Kollegen und/ oder Familienmitglieder unter www.wir-schaffen-was.de für das Projekt „Erneuerung des Fallschutzes unter der Nestschaukel“.

 

Digitaler Freiwilligentag

Wer an keinem der drei Schifferstadter Projekte persönlich teilnehmen kann, hat die Möglichkeit sich über die Seite www.wir-schaffen-was-digital.de zu verschiedenen Workshops rund um die Themen Vereinsarbeit und Engagement anzumelden. Von Vereins- und Steuerrecht, über Tipps zur Erstellung einer Website bis hin zur praktischen Anleitung für tolle Smartphone-Fotos und -Videos – neun Expertinnen und Experten geben in jeweils 50-minütigen Online-Kursen Einblicke in ihre Fachgebiete.

 

Der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar

Der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar wurde 2008 ins Leben gerufen, um das Ehrenamt zu stärken und die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements im Dreiländereck Baden-Hessen-Pfalz sichtbar und spürbar zu machen. Unter dem Motto „Wir schaffen was!“ wird er seitdem alle zwei Jahre am dritten Samstag im September durchgeführt. Er ist eingebettet in die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Mit zuletzt über 7.500 Teilnehmern in rund 380 Projekten ist der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar die bundesweit größte Veranstaltung dieser Art.

 

Text und Foto: Stadtverwaltung Schifferstadt