Zum Hauptinhalt springen

Zusätzliche Busse für die Schülerbeförderung

Ab dem 14. Juni 2021 wird für alle Klassen- und Jahrgangsstufen in Rheinland-Pfalz wieder Präsenzunterricht stattfinden.

VRN Bus

Südliche Weinstraße. Bis zum Sommerferien-Beginn werden im Landkreis Südliche Weinstraße deswegen wieder Verstärker-Busse eingesetzt, um das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus im Schulbus zu reduzieren. Das Land Rheinland-Pfalz erteilte dazu für einige „Schwerpunktstrecken“ zu Schulen im Landkreis Südliche Weinstraße Zuwendungen, mit denen der zusätzliche Busverkehr im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gefördert wird.

Vom Busunternehmen Hetzler & Pfadt GmbH & Co. KG wird auf der Linie 559 für die Hin- und Rückfahrt  von Zeiskam über Hochstadt zum Pamina-Schulzentrum Herxheim ein zusätzlicher Solobus als Verstärker eingesetzt. Die Verstärkung bedient die Wohnorte der Schülerinnen und Schüler getrennt: Der Solobus fährt von Zeiskam über Hochstadt nach Herxheim. Der Gelenkbus fährt von Essingen, Bornheim und Offenbach nach Herxheim.

Vom Busunternehmen Palatina-Bus wird ebenfalls ein weiterer Solobus eingesetzt, um die Fahrten der Linie 505 auf dem Abschnitt Venningen-Edenkoben und der Linie 504 zwischen Kirrweiler und Edenkoben zu entlasten. Außerdem wird auf der Linie 501 ein Gelenkbus zwischen Edesheim und Edenkoben eingesetzt.

Von der Queichtal-Nahverkehrsgesellschaft (QNV) wird der Schülerverkehr von und zum Annweilerer Schulzentrum, dem Trifelsgymnasium Annweiler und der Grundschule Annweiler sowie von und zum Schulzentrum Bad Bergzabern verstärkt. Hier kommen zwei zusätzliche Gelenkbusse und ein zusätzlicher Solobus in den Einsatz. Dadurch sind sieben Zusatzfahrten möglich. Zudem finden zwei Fahrten mit dem Solobus anstelle eines Kleinbusses statt, wodurch die Kapazität erweitert wird und mehr Abstand zwischen den Fahrgästen möglich sein wird.
Diverse Fahrten werden außerdem mit einem großen Gelenkbus anstelle eines Solobusses stattfinden.

Im Linienbündel Bad Bergzabern werden drei zusätzliche Fahrten mit zwei Solobussen eingesetzt. Entlastet werden die Beförderungen der Schülerinnen und Schüler zum Schulbeginn morgens von Billigheim-Ingenheim nach Bad Bergzabern und Appenhofen nach Bad Bergzabern sowie nachmittags von Bad Bergzabern nach Landau und von Bad Bergzabern über Klingenmünster nach Heuchelheim.

Die Fahrpläne der Busse können auf der Webseite www.vrn.de eingesehen sowie in der myVRN App abgerufen werden.

Text: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße Bild: VRN