Zum Hauptinhalt springen

„Voll Power-Schultour“ an der Gebrüder-Ullrich- Realschule plus in Maikammer-Hambach

Dabei sollen aus suchtpräventiver Sicht wichtige Lebenskompetenzen von Schülerinnen und Schülern gestärkt werden

Mitmach-Workshop im Bereich Musik.

Maikammer-Hambach. Im Rahmen der Präventionsworkshops des Landkreises Südliche Weinstraße war die „Voll Power-Schultour“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zu Gast an der Gebrüder-Ullrich-Realschule plus in Maikammer-Hambach. Organisiert wurde die Veranstaltung durch Schulsozialarbeiterin Karen Oerther und Suchtpräventionslehrer Michael Bauer.

Zentrales Element der BZgA-Schultour sind Mitmach-Workshops, in denen aus suchtpräventiver Sicht wichtige Lebenskompetenzen von Schülerinnen und Schülern gestärkt werden. Nicht der erhobene Zeigefinger, sondern Stärkung und Förderung der Persönlichkeit und das Aufzeigen von Alternativen zum Alkoholkonsum stehen im Fokus des Angebots. Die Jugendlichen konnten aus fünf verschiedenen Workshops der Bereiche Sport, Musik und Theater wählen. Angeleitet durch das engagierte Team von Musik-, Sport- und Theaterpädagogen erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler kleine Stücke, Choreografien und Ideen, die sie am Ende des Schultour-Tages auf der Bühne präsentierten.

Text und Bild: KV Südliche Weinstraße