Zum Hauptinhalt springen

Neue Corporate Identity für den Landkreis

Landrat Dietmar Seefeldt stellt neues Logo vor

Kunstberater Karlheinz Zwick, Landrat Dietmar Seefeldt und Udo Kuhn, Geschäftsführer der Modus: Medien + Kommunikation GmbH mit dem neuen Schild, das künftig die Kreisgrenzen zieren wird.

Landau. Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum erhält der Landkreis ein neues, modernes Design. Im Rahmen der Vorstellung der neuen Corporate Identity wurde auch das neue Logo vorgestellt. In Pinselstrich-Optik und den Farben des Kreiswappens wird es ab 2019 erscheinen.
Das Besondere: Im Jubiläumsjahr 2019 wird es ein eigenständiges Jubiläumslogo geben. Das neue, farbenfrohe Logo wird für diesen besonderen Anlass von der Zahl „50“ umrahmt. Auch bereits auf dem Weg ist die Neubeschilderung der Kreisgrenzen.  

„Nach über 30 Jahren wird es Zeit für etwas Neues. Und damit sind wir ‚Auf dem richtigen Weg.‘ Dieser Satz ist nicht nur unser neuer Leitspruch, sondern spiegelt auch die Einstellung unserer aufstrebenden Region wieder. Es gibt keinen Stillstand“, freute sich der Kreischef bei der Vorstellung der neuen Corporate Identity im Kreishaus.

„Das moderne, farbenfrohe Logo bringt das positive Lebensgefühl und die Freude am Landkreis Südliche Weinstraße zum Ausdruck. Der Schriftzug zeigt mit seiner stilisierten und hügeligen Landschaft genau das, was unseren Landkreis auszeichnet: Sonne, Wein und Wald.“, so Landrat Dietmar Seefeldt.  

Die Farben und Formen des Logos

Das neue Logo zeigt eine stilisierte hügelige Landschaft in Grün, die sich am Pfälzerwald und den Weinbergen orientiert. In der Mitte ist eine Weinrispe mit roten und hellen Trauben zu sehen, sie stellt das Ü dar. Eingerahmt ist sie von dem Buchstaben S in Blau, das den blauen Himmel repräsentiert und damit für eine der mildesten Regionen in Deutschland mit meist blauem Himmel steht, und W in Gelb, das die Sonne versinnbildlicht. Die vier Farben im Logos sind die Wappenfarben des Landkreises. Hinzu kommt die Bezeichnung des Landkreises in reeller Handschrift. 

Der Leitspruch

„Auf dem richtigen Weg.“ Dieses positive Motto für den Landkreis und seine Bürgerinnen und Bürger wird bald auf den neuen Kreisgrenzenschildern zu sehen sein. Die kurzen und prägnanten Worte sollen das Selbstbewusstsein und die Einstellung des Landkreises darstellen und aufzeigen: Der Landkreis geht in die richtige Richtung; es gibt keinen Stillstand. 

Neue Beschilderung der Kreisgrenzen

Die Kreisgrenzen werden bis zum Frühjahr 2019 neue Schilder bekommen. Aber nicht nur sie: Künftig werden die Schilder auch an klassifizierten Straßen und an Themenradwegen, wie beispielsweise dem Weinstraßenradweg zwischen Alsterweiler und Diedesfeld, dem Kraut und Rüben-Radweg zwischen Duttweiler und Altdorf, dem Klingbachradweg zwischen Oberschlettenbach und Busenberg oder dem Queichtalradweg zwischen Rinnthal und Wilgartswiesen zu sehen sein. An insgesamt 41 Standorten werden die Schilder angebracht.  

Das neue Logo hat der künstlerische Berater des Landkreises, Karlheinz Zwick entworfen. Mit der Umsetzung der Corporate Identity ist die Werbeagentur Modus Medien+Kommunikation GmbH aus Landau beauftragt.

Text und Foto: KV Südliche Weinstrasse; Foto Logos: KV Südliche Weinstrasse Karlheinz Zwick