Zum Hauptinhalt springen

Kunst im Kreishaus

Werke von Studierenden des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität in Landau

Landau. Am Mittwoch, 6. Juni 2018, eröffnet Landrat Dietmar Seefeldt um 19 Uhr im Kreishaus eine Ausstellung mit studentischen Arbeiten des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität in Landau.

Zur Einführung spricht Frau Professorin Tina Stolt.

Die musikalische Umrahmung übernimmt das Jazz-Ensemble der Kreismusikschule Südliche Weinstraße.

Die künstlerischen Arbeiten der Studierenden bieten einen Überblick vom ersten Semester bis zu den Abschlusssemestern aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, digitale Fotografie, und Plastik sowie Arbeiten von Absolventen.

Grundlage der Lehre im Bereich der Bildenden Kunst ist es, den Studierenden Hilfestellung zu geben, ihre Kreativität zu fördern, das Experimentieren anzuregen und sie so zu möglichst optimalen Ergebnissen zu führen. Es sollen möglichst vielfältige Erfahrungen in den einzelnen Disziplinen gemacht werden, welche dann positive Auswirkungen auf die spätere Arbeit der jetzigen Studierenden als Lehrerinnen und Lehrer an den Schulen zeigen.

Die Ausstellung ist bis zum 6. Juli 2018 geöffnet (Mo-Mi 8-17, Do 8-18 Uhr, Fr. 8-13 Uhr).

Text: KV SÜW, Presse