Zum Hauptinhalt springen

Kulturtage der Südlichen Weinstraße

„Klimaschutz ist (k)eine Kunst – Kinder und Jugendliche engagieren sich für den Klimaschutz“ vorgestellt

Landau: „Klimaschutz ist (k)eine Kunst“ lautet das Motto der diesjährigen Kulturtage des Landkreises Südliche Weinstraße. Am 21. Oktober 2018 wird Landrat Dietmar Seefeldt diese im Kreishaus eröffnen. Die in diesem Jahr zum 29. Mal stattfindenden Kulturtage können von 21. bis 28. Oktober besucht und bestaunt werden. Das Projekt „Klimaschutz ist (k)eine Kunst“ war in diesem Jahr an Kinder- und Jugendliche gerichtet, die für dieses Thema sensibilisiert und gestaltend mit einbezogen wurden. Aus dem Ideenwettbewerb „Klimaschutz ist (k)eine Kunst“, der für Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende aller Genres ausgelobt war, wurden die überzeugendsten Projekte ausgewählt. Bei der Eröffnung wird außerdem der Klimawissenschaftler Dr. Ulrich Matthes wissenschaftlich in das Thema einführen.  

„Mit den diesjährigen Kulturtagen wollen wir einen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Über einen künstlerischen Zugang wollten wir Kindern und Jugendlichen Handlungs- und Spielräume eröffnen, um neue Ideen und kreative Strategien für dieses immer aktuelle und wichtige Thema zu entwickeln. Bestehende Bilder und künstlerische Auseinandersetzungen zum Phänomen Klimawandel wurden analysiert und außerdem neue Bilder, Ideen und Visionen geschaffen“, so Landrat Dietmar Seefeldt. 

Die Künstlerinnen und Künstler Susanne Wadle, Bernd Mohr, Katja Finck, Fransesco Jorio, Brigitte Sommer, Kassandra Becker, Renate Vollmar, Martin Schöneich und Eva Clemens entwickelten „Klimaschutz-Projekte“ in den verschiedensten Techniken und Medien und kommen damit an Schulen, Kindergärten, Jugendhäuser oder ähnliche Einrichtungen. Kinder und Jugendliche sind unmittelbar in den künstlerischen Schaffensprozess eingebunden worden und konnten dabei andere, vielleicht ungewöhnliche, neue Sicht- und Denkweisen kennenlernen, zeigt sich Landrat Dietmar Seefeldt beeindruckt von den so unterschiedlichen Herangehensweisen der Künstler und Kinder und den daraus entstandenen Objekten.

Der Kreischef lädt alle ein, die Kulturtage Ende Oktober zu besuchen und sich auf die besondere Ausstellung einzulassen. Text und Foto: KV Südliche Weinstrasse