Zum Hauptinhalt springen

Häufig Übermengen bei Altpapier-Abfuhr im Landkreis

In Ausnahmefällen können Übermengen gebündelt zur Abholung neben die Papiertonne gelegt werden

So sollte die Bereitstellung von Altpapier nicht aussehen.

Landau. Der Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft weist darauf hin, dass in den letzten Wochen vermehrt Übermengen an Altpapier und Kartonagen neben den eigentlichen Papiertonnen zur Abholung bereitgestellt werden. Diese großen und zahlreichen Beistellungen führen für die Besatzung der Sammelfahrzeuge zu einem erheblichen Mehraufwand beim Beladen und zu einem zusätzlichen Zeitverlust beziehungsweise Verzögerungen während der Sammeltour. 

Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Südliche Weinstraße können Übermengen von in Haushaltungen anfallendem Altpapier oder Kartonagen kostenlos bei den Wertstoffwirtschaftszentren abgeben. 

In Ausnahmefällen können Übermengen an Altpapier oder Kartonage gebündelt zur Abholung neben die Papiertonne gestellt werden.

Hierbei sollte das Papier- oder Kartonbündel allerdings nicht größer als die Öffnung der Papiertonne selbst sein und das Volumen eines Papiertonneninhaltes nicht überschreiten. 

Gewerbetreibende sind verpflichtet Abfälle zur Verwertung, wie etwa im Betrieb anfallendes Papier oder Kartonage, getrennt zu erfassen und in eigener Regie einer Verwertung zuzuführen.