Zum Hauptinhalt springen

Rechtsberater und Rechtslehrer führen Informationsbesuch durch

Beim Besuch des Luftwaffenausbildungsbataillons (LwAusbBtl) bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in den Truppenalltag des Verbandes

Gruppenfoto Informationsseminar

Einweisung Maingate

Einweisung Nachtsichtgeräte

Anprobe Nachtsichtgerät

Im Sandkastenraum

Germersheim. Das Zentrum Innere Führung der Bundeswehr führte am 13. Oktober 2021 ein Informationsseminar für neu eingestellte Rechtsberaterinnen und Rechtsberater durch. In einem dreiwöchigen Einweisungsseminar werden dabei die zukünftigen Rechtsberaterinnen und Rechtsberater durch die Hörsaalleiterin, Regierungsrätin Inalöz, auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Teil dieses Seminars war u.a. ein „Truppentag“ beim Luftwaffenausbildungsbataillon (LwAusbBtl) in Germersheim.  Beim Besuch bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in den Truppenalltag des Verbandes.

Selbst Hand angelegt

Der Kommandeur des Luftwaffenausbildungsbataillons, Oberstleutnant Peter Eckert, eröffnete das Seminar mit einer kurzen Begrüßung und einem anschließenden Vortrag über Aufgaben und Aufträge des Bataillons. Bei der anschließenden Besichtigung der Ausbildungsstätten hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die Ausbildung zu verschaffen. Ob im Ausbildungsbereich Feldlagersicherung bzw. an der Ausbildungsstation Verhalten und Maßnahmen bei Versprengung eigener Kräfte oder der Einweisung in Nachtsichtgeräte, jeder der Teilnehmer war sehr angetan von den Ausbildungsinhalten. Hierbei nutzten sie auch die Möglichkeit selbst Hand anzulegen, um die Ausbildung unmittelbar zu erleben. Für viele Teilnehmer war dies, der Erste wirkliche Berührungspunkt mit der Truppe und so fand im persönlichen Gespräch mit dem Ausbildungspersonal ein reger Informationsaustausch statt, welcher das gewonnene Bild und die gemachten Erfahrungen abrundete.

Nährwert für alle Beteiligten

„Als zukünftige Rechtsberatende / Rechtslehrende ist ein enger Kontakt mit der Truppe sehr wichtig und notwendig. Schließlich sind wir in allen Rechtsfragen die ersten Ansprechpartner und Berater des Dienststellenleiters“ so die Hörsaalleiterin. Für den sehr interessanten Einblick in den Truppenalltag bedankte sich Frau Inalöz beim Kommandeur Luftwaffenausbildungsbataillon ganz herzlich und stellte den Besuch nochmals als wichtigen Bestandteil des Seminars heraus. Für den Hörsaal ist dies eine prägende Erfahrung für die zukünftige Tätigkeit.

Frau Regierungsrätin Inalöz war bis Ende Februar 2021, die zuständige Rechtsberaterin des Verbandes beim übergeordneten Luftwaffentruppenkommando in Köln und weiß somit, welchen Stellen- und Nährwert solch ein Besuch bei der Truppe für alle Teilnehmer hat.

Text und Bilder: Stabsfeldwebel Frank Wiedemann