Zum Hauptinhalt springen

Kammerkonzert in Jockgrimer Ludowici-Kapelle

Das renommierte Duo Roman Gießing und Frank Kersting spielt Werke von Schumann, Fuchs und Edvart Grieg.

Mit Sonaten von Robert Schumann, Robert Fuchs und Edvart Grieg gastiert das Duo Roman Gießing und Frank Kersting am Sonntag, 18.März 2018 um 18 Uhr in der Ludowici-Kapelle Jockgrim, Parkring 10.

Roman Gießing gehört zu den renommiertesten Cellisten unserer Region" schrieb 2013 die Rheinpfalz Kaiserslautern, sein "edler warmer Ton auf seinem Conia Stefano Violoncello kennt keine Intonationseintrübungen." Seine Konzertaktivitäten erstrecken sich über Deutschland hinaus nach Österreich. Sie beinhalten Cellokonzerte, Kammerkonzerte, Solo und Kirchenkonzerte. Bekannt wurde er in Rheinland-Pfalz durch sein jahrelanges Engagement im Orchester des Südwestfunks.

Frank Kersting studierte Klavier und Dirigieren an der Musikakademie Detmold. Seine Aktivitäten beinhalten Tätigkeiten als Repetitor am Musiktheater in Gelsenkirchen, Aalto-Oper Essen, Städtische Bühnen Osnabrück. Zur Zeit ist er Studienleiter und Kapellmeister am Pfalztheater Kaiserslautern. Zu seinen Kammerkonzertaktivitäten gehören Konzerte mit Gesang und Klaviere und Instrumentalkonzerte.

Zu diesem anspruchsvollen Konzert mit Roman Gießing, Cello und Frank Kersting, Klavier ergeht ganz herzliche Einladung.

Veranstaltungsort: Ludowici-Kapelle Jockgrim 76751 Jockgrim, Parkring 10

Zur Deckung der Unkosten wird an der Abendkasse ein Eintritt von 12 Euro (ermäßigt 10 Euro) erhoben.

Organisation im Auftrag der prot. Kirchengemeinde Jockgrim:
Otto Mielke, Ludwigstr. 9, 76751 Jockgrim, Tel.: 07271/5 12 11