„Unser Dorf hat Zukunft"

Acht Anmeldungen für Landeswettbewerb 2018 im Landkreis Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. Zum diesjährigen Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft" haben sich acht Gemeinden aus dem Landkreis Bad Dürkheim angemeldet: Battenberg, Bobenheim am Berg, Bockenheim an der Weinstraße, Ebertsheim, Kirchheim an der Weinstraße, Lindenberg, Neuleiningen und Tiefenthal.

Die fünfköpfige Jury, besetzt mit Fachleuten aus den Bereichen Architektur und Städtebau, Dorferneuerung, dörfliche Kulturarbeit, Naturschutz und Landschaftspflege, besichtigt am 2., 3. und 4. Mai 2018 unter der Leitung von Kreisplaner Raimund Rinder die teilnehmenden Gemeinden:

Mittwoch, 2. Mai 2018:

Battenberg: 8 bis 9.30 Uhr
Tiefenthal: 10 bis 11.30 Uhr
Neuleiningen: 13 bis 14.30 Uhr

Donnerstag, 3. Mai 2018:

Bockenheim: 8 bis 9.30 Uhr
Kirchheim: 10 bis 11.30 Uhr
Lindenberg: 13.30 bis 15 Uhr

Freitag, 4. Mai 2018:

Ebertsheim: 8 bis 9.30 Uhr
Bobenheim/Berg: 10 bis 11.30 Uhr

Dabei sind die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden herzlich eingeladen, sich den Rundgängen anzuschließen.

Nach dem landeseinheitlichen Bewertungsrahmen der Wettbewerbsrichtlinien werden die planerischen Konzepte und die Leistungen der Dörfer vor dem Hintergrund sich ändernder gesellschaftlicher, struktureller und demografischer Verhältnisse bewertet.

Insbesondere werden folgende Bereiche beurteilt, die zeigen, wie engagiert und erfolgreich in den Dörfern an der Zukunft gearbeitet wird:

Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen, bürgerschaftliches Engagement, soziale und kulturelle Aktivitäten, Baugestaltung und -entwicklung, Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft.

Je nach Teilnahme und Abschneiden in vorherigen Wettbewerben werden die Gemeinden in eine Hauptklasse und eine Sonderklasse eingestuft. In der Hauptklasse sind die Gemeinden vertreten, die sich zum ersten Mal am Wettbewerb beteiligen oder es in früheren Wettbewerben nicht in den Gebietsentscheid geschafft haben. In der Sonderklasse treffen die Gemeinden aufeinander, die in früheren Jahren bereits im Gebietsentscheid waren.

In der Hauptklasse starten dieses Jahr die Gemeinden Battenberg und Kirchheim an der Weinstraße. Die Gemeinden Bobenheim am Berg, Bockenheim an der Weinstraße, Ebertsheim, Lindenberg, Neuleiningen und Tiefenthal beteiligen sich in der Sonderklasse.

Der Landeswettbewerb wird in einem dreijährigen Turnus durchgeführt. In den Jahren 2017 und 2018 erfolgt der Wettbewerb dreistufig auf Kreis-, Gebiets- und Landesebene. 2019 findet dann der Bundesentscheid mit den Besten der Landesentscheide statt. KV Bad Dürkheim, Presse