Zum Hauptinhalt springen

Große Begeisterung über den Vormarkt 2018

Bad Dürkheim. Die positive Bilanz des ersten Wochenendes bestätigte sich an den vergangenen beiden Tagen. Literarischer Frühschoppen und Musikfeuerwerk sorgten erneut für Begeisterung bei Besuchern und Beschickern. Mit mehr als 300.000 Besuchern war es eines der besten Auftaktwochenenden in der über 600-jährigen Geschichte des Dürkheimer Wurstmarktes.

 

Der literarische Frühschoppen am Montag war wie in den Vorjahren eines der absoluten Highlights auf dem Dürkheimer Wurstmarkt. Bereits um 08.00 Uhr waren mehrere Tausend Gäste auf den Brühlwiesen unterwegs und stimmten sich ruhig und friedlich auf die Literaten und das Programm ein. Das Programm und die Atmosphäre begeisterte nicht nur die Besucher, sondern auch die teilnehmenden Künstler.

 

Viel Zustimmung und positive Resonanz fand das Musikfeuerwerk der Firma Pyrotechnik Beisel am Dienstag. „Wir sind für das Feuerwerk extra aus Rammstein angereist und es hat sich mehr als gelohnt. Meine Kinder waren überwältigt vor Begeisterung für das tolle Feuerwerk und die passende Musik. Es gab mehrere Gänsehautmomente“, so eine Besucherin aus Rammstein-Miesenbach.

 

Bürgermeister Christoph Glogger freut sich besonders, dass alles friedlich verlief und auch die Polizei, das DRK sowie die Ordnungsbehörde von einem mehr als erfreulichen Vormarkt sprechen. Die gemeldeten Straftaten und Vorfälle sind auf dem niedrigsten Stand der letzten Jahre.

 

Alle weiteren Informationen sowie aktuelle Bilder und Videos finden Sie auf der Internet-Seite www.duerkheimer-wurstmarkt.de. Wer sich gerne austauscht oder mit anderen Wurstmarkt-Fans in Kontakt kommen möchte, ist ein gern gesehener Gast auf der Facebook-Seite www.facebook.com/duerkheimer.wurstmarkt.

Text und Bild:  Pressestelle Stadtverwaltung Bad Dürkheim